Bewertung
(10) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.09.2009
gespeichert: 217 (0)*
gedruckt: 1.614 (11)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Marone(n)
500 g Steckrübe(n)
400 g Kartoffel(n)
200 g Möhre(n)
4 Stängel Bohnenkraut
600 ml Gemüsebrühe
1 EL Mehl
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
  Thymian, frischer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 200° vorheizen. Die Maronen kreuzweise einritzen und ca. 20 Minuten backen.

Steckrübe und Kartoffeln schälen, waschen und würfeln, Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Das Bohnenkraut abbrausen und trocken schütteln. Die Maronen kurz abkühlen lassen, dann schälen.

Die Brühe erhitzen und Steckrüben, Kartoffeln und Möhren darin in ca. 20 Minuten gar kochen. Die Maronen dazugeben und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Das Mehl mit 4 EL Wasser glatt rühren und die Brühe damit binden. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.