Vegetarisch
Vegan
Backen
Brot oder Brötchen
Europa
Gluten
Italien
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Walnuss - Ciabatta

ausgezeichnet!

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
bei 183 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.09.2009 2238 kcal



Zutaten

für
500 g Weizenmehl
20 g Hefe
50 g Walnüsse
2 EL Olivenöl
2 TL Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
2238
Eiweiß
64,16 g
Fett
54,60 g
Kohlenhydr.
363,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Das Mehl in die Rührschüssel geben. Die Hefe mit knapp 300 ml lauwarmem Wasser anrühren und die Walnüsse klein brechen oder hacken.

Hefewasser, Walnüsse, Olivenöl und Salz unter das Mehl mischen, kräftig zu einem Teig kneten und zugedeckt 2 Stunden ruhen lassen. Den Teig mit Mehl bestreuen, nochmals durchkneten und zu zwei Rollen formen. Die Rollen an beiden Enden packen und zu länglichen Laiben ziehen.

Auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit einem leicht angefeuchtetem Tuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen, bis die Laibe ihr Volumen verdoppelt haben.

Den Backofen auf 200°C Heißluft vorheizen und die Ciabattas darin in 25 Minuten hellbraun backen (mehrmals kräftig mit Wasser besprühen).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stormy83

dieses Rezept ist einsame Klasse super als Grundrezept für verschiedenste leckere Brote mit getrockneten Tomaten oder an gerösteten Zwiebeln einfach super

12.07.2019 15:24
Antworten
Amycoco

Hallo Das Rezept ist wirklich unschlagbar. Ich nehme es mittlerweile als Grundrezept für alle möglichen Variationen. Es ist einfach und funktioniert immer... Und vor allem schmeckt es echt klasse!

19.03.2019 20:53
Antworten
hammchief

Astreines Rezept, gelingt wie in der Anleitung beschrieben. Das Walnuss-Ciabatta ist sofort ein Lieblingsbrot meiner Frau geworden und wird nun regelmäßig gebacken. Schmeckt auch toll bei einem Käseabend. mein Tipp: Mit den Walnüssen nicht zu knausrig sein ;-)

01.02.2019 11:45
Antworten
SvenjaL

Hallo Eicki, Das Rezept ist sehr einfach und das Resultat spitze. Hierfür habe ich die volle Punktzahl gegeben Gruß Svenja

26.01.2019 07:45
Antworten
H3rzkirsche

Wann immer uns Zuhause das Brot ausgeht (oder wir zu faul zum Einkaufen sind...), gibt es bei uns dieses Ciabatta in sämtlichen Variationen. Es wird jedes Mal super fluffig und saftig und schmeckt auch am nächsten Tag noch hervorragend! Danke für dieses Rezept :)

22.12.2018 10:29
Antworten
annekinberlin

ein ganz tolles brot ist es geworden!! von der konsistenz genauso wie ich es beim italiener liebe!! und so simpel!!

03.04.2010 12:39
Antworten
Akaiya

Ein super gutes Rezept, von mir gibt es 5* - ich habe eine Hälfte ohne Walnüsse gemacht und beide Ciabattas waren schneller weg, als ich "Walnuss-Ciabatta" sagen konnte *g* Vielen Dank fürs Rezept! Akaiya

22.03.2010 21:54
Antworten
Sonne1969

Hallo Damaris, gestern habe ich dieses leckere Ciabatta gleich in doppelter Menge gebacken. Hatte Dinkelmehl 630 genommen und ein viertel Vollkornmehl. Das wird es jetzt öfter geben. Beim nächsten mal backe ich gleich 6 Brote und frier sie ein. Danke für das Rezept. LG ERika.

14.02.2010 09:44
Antworten
Perle

Hi Damaris, danke für das tolle Rezept ! Geht schnell, ist einfach und schmeckt super !! Bilder anbei. Das Ciabatta werden wir nun öfters backen. lg Perle

01.11.2009 07:43
Antworten
Eicki

Hallo Damaris, wir lieben Walnuss-Ciabatta, schmeckt zum Frühstück oder zum Käse und auch pur. Ich habe es schon 2x gebacken, lecker. LG Eicki

10.10.2009 22:04
Antworten