Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Schnell
einfach
kalorienarm
Vegan
Herbst
gekocht
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti an einer frischen Tomaten - Gemüse - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.09.2009



Zutaten

für
1 ½ kg Tomate(n)
1 Zucchini
1 Paprikaschote(n), gelb
2 Möhre(n)
1 Porreestange(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Oregano
1 TL Zucker
300 g Spaghetti
Olivenöl
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Gemüse waschen. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und anschließend häuten und in Würfel schneiden. Zucchini und Porree in feine Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Die Paprikaschote in kleine Würfel schneiden. Die Blätter und Nadeln von den Kräutern abstreifen und fein hacken.

Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und darin Zucchini, Porree, Möhren und Paprika anbraten. Den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse dazu drücken und anschließend die klein gewürfelten Tomaten dazu geben. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Spaghetti al dente kochen.

Die Kräuter zum Ende hin auch in die Sauce geben, die Sauce noch kurz köcheln lassen und dann mit den Spaghetti servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

songy1

5kg Tomaten bei 10 Portionen?

18.03.2018 11:21
Antworten
Prinzessin-Alinchen

„Das Rezept ist der absolute Wahnsinn 😍 schmeckt traumhaft.“ sagte die Kochanfängerin

24.01.2018 13:41
Antworten
kleinehobbits

Hallo, habe heute diese Sauce zu Schleifennudeln probiert und das ganze auf 2 Portionen runtergerechnet. Allerdings hätte diese Menge dann immer noch locker für 4 Personen gereicht. Trotzdem wars sehr schmackhaft. Gerade auch durch die Zugabe der Kräuter. LG Kleinehobbits

12.10.2010 18:10
Antworten