Zutaten

500 g Holunderbeeren
400 g Zucker
500 ml Wasser
Vanilleschote(n)
Zitrone(n), unbehandelt
500 ml Rum, braun (54%)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Holunderbeeren sorgfältig von den Zweigen abzupfen und alle unreifen aussortieren. Mit Wasser und Zucker aufkochen und ca. 10 Minuten kochen lassen. Zwischendurch mit einem Kartoffelstampfer die Beeren anquetschen.

Über Nacht auskühlen lassen.

Am nächsten Tag den Saft mit den Beeren in ein großes Glasgefäß geben und mit dem Rum aufgießen.

Die Zitronenschale ganz fein abschälen, die Vanilleschote halbieren und aufschlitzen. Beides zum Ansatz geben.

Den Likör 3 Monate ziehen lassen. Dann abseihen und in hübsche Flaschen füllen.

Hinweis:
Bei der Verarbeitung von Holunderbeeren ist grundsätzlich darauf zu achten, dass alle unreifen Beeren aussortiert und die Stiele sorgfältig entfernt werden müssen. Reife Beeren sind tiefschwarz und glänzend.

Unreife Beeren, die Doldenstiele und die Kerne enthalten Sambunigrin, das kann Brechreiz und Durchfall verursachen. Beim Erhitzen auf mindestens 80 Grad wird dieser Inhaltsstoff unschädlich.