Lachs - Gnocchi


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.09.2009 1333 kcal



Zutaten

für
4 Lachsfilet(s) (TK)
1 große Knoblauchzehe(n), zerdrückt
500 g Gnocchi
200 g Kirschtomate(n)
175 g Frischkäse
6 EL Olivenöl
1 Zwiebel(n)
Pfeffer
Salz
evtl. Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
1333
Eiweiß
71,40 g
Fett
70,03 g
Kohlenhydr.
102,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fischfilet auftauen lassen. Fisch abbrausen, trocken tupfen, in Würfel schneiden. 3 EL Öl mit dem zerdrückten Knoblauch vermischen, Fischwürfel darin einige Minuten ziehen lassen.
Inzwischen Gnocchi nach Packungsangabe in Salzwasser garen, abtropfen lassen (dabei etwas vom Kochwasser auffangen). Zwiebel abziehen, würfeln. Tomaten waschen und halbieren. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Frischkäse und Nudelwasser zugeben, verrühren.
Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Lachswürfel darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten braten, ab und zu wenden, salzen, pfeffern. Gnocchi mit Tomaten und Käsesauce vermengen, Lachs darüber geben. Evtl. mit Schnittlauch bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mihna

Drei von vier Familienmitgliedern fanden das Essen sehr sehr lecker. Kommt auf jeden Fall in unser Kochbuch für „öfter essen“. Danke! Foto ist auch schon auf dem Weg.

03.02.2020 18:56
Antworten
Paradisola91

Sehr lecker, habe noch creme fraiche Kräuter ran gemacht. Vor allem wenig Aufwand. Klasse

10.08.2016 11:29
Antworten
Frollein_Erdbeer

Hmmm, das war wirklich super lecker! Danke für das Rezept! :-) Ich habe die Soße allerdings zusätzlich noch mit etwas Zitronensaft und Zucker abgeschmeckt.

02.09.2014 10:48
Antworten
01031942

Hallo, danke für dieses tolle Rezept. War zwar erst bißchen skeptisch, aber es hat uns super geschmeckt. War einfach und schnell gemacht, einfach toll.

18.07.2011 16:33
Antworten