Puszta-Gehacktes-Auflauf mit Bratensauce und Sauce Hollandaise


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 04.09.2009



Zutaten

für
500 g Gehacktes, halb und halb
2 Tüte/n Käse (Edamer) oder 400 g frischer Pecorino, gerieben
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
450 ml Wasser
150 ml Milch
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 TL Currypulver
1 TL Fondor
2 EL Olivenöl, nativ
1 ½ Pck. Saucenpulver (Bratensauce extra instant)
400 ml Sauce Hollandaise oder Sauce Hollandaise light (Tetra Pack)
500 g Bandnudeln
1 EL Gemüsebrühe, instant
1 Glas Pusztasalat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Als erstes die Zwiebeln klein würfeln und in eine Schale geben. Hierzu das Öl schütten und die diversen Gewürze darüber verteilen. Gut durchziehen lassen für ca. 15 Minuten und dann in einer vorgeheizten Pfanne glasig anbraten.

Nun das Gehackte dazugeben und ebenfalls kräftig anbraten und nach ca. 2 Min. das Pusztagemüse dazugeben (wer mag, kann dies auch selber machen). Nun alles mit Wasser und Milch ablöschen - Gemüsebrühe darüber geben und für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann die Bratensauce einrühren und je nach Geschmack auf gewünschte Konsistenz andicken.

In der Zwischenzeit die Bandnudeln nach Packungsanleitung kochen.

Nun in einer Auflaufform als erstes eine Lage Bandnudeln (ca. die Hälfte davon) auslegen. Darüber die Hackfleischsauce geben und zum Schluss noch einmal eine Lage Bandnudeln auslegen. Darüber den Käse verteilen und zum Schluss gleichmäßig die Sauce Hollandaise darüber geben. Bei 180 Grad für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mausichef24

Heute ausprobiert, aber mit Änderungen: Ich habe statt dem Pusztasalat, nur jeweils 1/2 rote und weiße Paprika kleingeschrieben. Zusätzlich 1/2 Fl. rote Grill-Soße (Steak-Soße), dafür weniger Wasser genommen und noch mit Soßenbinder angedickt.

03.10.2022 18:00
Antworten
MicaEv

Dieses Rezept ist mein absolutes Lieblingsgericht geworden. So was leckeres findet man selten, auch wenn die Zusammenstellung der Zutaten erst ein wenig komisch ausschaut. Ich dachte noch, Hollandaise und Bratensauce zusammen, aber es ist ein absoluter Gaumenschmaus. Nur mit Pecorino hat es uns nicht ganz so gut geschmeckt. Aber das ist sicherlich Geschmacksache. Danke für diese kulinarische Bereicherung. LG Der Micha

18.03.2019 16:29
Antworten
Ms-Cooky1

Ich bewerte das Gericht heute nicht aus folgendem Grund: Da ich kein Puszta-Gemüse-Mix gefunden habe, nahm ich Pusza-Salat-Mix. Dadurch wurde das Ganze für meinen Geschmack zu säuerlich, was mir nicht sonderlich schmeckte. Wenn ich ein Gemüse-Mix finde, werde ich das Rezept nochmals nachkochen oder eben das Gemüse selbst machen. LG

22.03.2015 07:26
Antworten
anja-anna

Hätte ich jetzt fast vergessen: Aufgewärmt hat es fast noch besser geschmeckt. Vielleicht, weil alles gut durchgezogen war.

04.03.2014 13:25
Antworten
anja-anna

Hallo, ungewöhnliche Zusammenstellung (habe ich vorher gedacht), wollte es aber gerne ausprobieren. Obwohl mich ein bisschen dieses "Fertigzeug" abgeschreckt hat. Aber mal geht so was ja auch. Dass Gericht fand ich sehr lecker (Sohnemann leider nicht so). Auch endlich mal ein saftiger Nudelauflauf, da habe ich schon 4x Pech gehabt, bei Rezepten hier im CK. Schmeckt wirklich gut - nächstes Mal werde ich eventuell weniger Hollandaise nehmen. (Hat schon ziemlich vorgeschmeckt). Ach ja, wir waren 4 Personen und haben nur gut die Hälfte geschafft. Ist ja auch ein ganz schön mächtiges Essen. Nun hoffe ich, dass es morgen aufgewärmt auch noch gut schmeckt. LG Anja

28.02.2014 16:51
Antworten
Maja72

Das freut mich - geht meiner Familie und mir genau so - dass schlimme ist immer für mich ein Ende beim Essen zu finden :) Danke für die netten Worte - freue mich wirklich immer über solche Einträge. Schönes Wochenende und weiterhin viel Spass bei CK wünscht Mario

10.04.2010 14:42
Antworten
bia1978

Hallo.Habe das Rezept heute gemacht und meine Familie ist total begeistert. Ich werde das wohl jetzt öfters machen müssen. Danke für das Rezept LG Bia

08.04.2010 16:12
Antworten
milka59

da hast du mal wieder voll unseren geschmack getroffen.einfach irre lecker :-)daaaaaaaaaaaaaaaaaaanke,und den mund abwisch.*g*

13.09.2009 21:00
Antworten