Backen
Herbst
Kuchen
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marmorkuchen mit Walnüssen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 03.09.2009 210 kcal



Zutaten

für
20 g Schokolade (Zartbitter, 70% Kakaoanteil)
125 g Butter, weiche
130 g Zucker
3 Ei(er)
225 g Mehl
½ Pck. Backpulver
3 EL Milch
2 EL Kakaopulver
100 g Walnüsse, grob gehackte
1 EL Orangenschale (Bio), fein geriebene
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zartbitterschokolade grob hacken und in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Eine Kastenform (18 cm Länge) fetten. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

Die weiche Butter mit dem Zucker hellcremig rühren, die Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, nach und nach mit der Milch unterrühren. Teig halbieren. Kakaopulver, Schokolade und 50 g Nüsse unter die eine Hälfte, Orangenschale und übrige Nüsse unter die andere Teighälfte ziehen. Die beiden Teige im Wechsel mit einem Löffel in die Kastenform füllen. Die Oberfläche glattstreichen. Den Marmorkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50-60 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, in der Form etwas abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Den Marmorkuchen nach Wunsch mit Puderzucker bestäubt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.