Beilage
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
ketogen
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Sommer
Türkei
Überbacken
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Türkische Zucchini

fleischlos, raffiniert und preiswert

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.09.2009 466 kcal



Zutaten

für
4 kleine Zucchini
2 EL Rapsöl
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
125 g Feta-Käse oder Schafskäse
2 EL Schmand
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Chilipulver oder Pul Biber
2 EL Pinienkerne

Nährwerte pro Portion

kcal
466
Eiweiß
21,73 g
Fett
37,88 g
Kohlenhydr.
9,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Zucchini der Länge nach aufschneiden und aushöhlen, das Innere verwerfen. Die Zucchini in Öl mit dem gehackten Knoblauch anbraten, kräftig salzen und pfeffern.

Den Feta mit Ei und Schmand pürieren, wenn es schärfer sein soll, mit Chilipulver oder Pul Biber abschmecken.

Die Zucchinihälften in eine Auflaufform legen, mit der Fetacreme füllen und mit Pinienkernen bestreuen. 30 Minuten bei 200°C im Ofen auf der zweiten Schiene von oben überbacken.

Dazu passt Baguette, Ciabatta, Tomatenreis oder griechische Bratkartoffeln. Oder man reicht sie als Vorspeise zu einem mediterranen Menü, dann ergibt es 4 Portionen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.