Braten
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Lactose
Low Carb
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenbrust mit Bohnengemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 02.09.2009 502 kcal



Zutaten

für
500 g Bohnen, grüne
Salz und Pfeffer
2 Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
4 Tomate(n)
2 EL Butter
3 Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zitrone(n), unbehandelt
3 EL Olivenöl
1 EL Rosmarin, gehackt
250 ml Hühnerbrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
502
Eiweiß
46,79 g
Fett
27,70 g
Kohlenhydr.
14,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, abschrecken und abtropfen lassen.
Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Die Tomaten überbrühen, enthäuten, entkernen und vierteln.
Schalotten in heißer Butter glasig dünsten, den Knoblauch hinzufügen und kurz mitgaren. Bohnen und Tomaten dazugeben, ca. 4 Minuten dünsten, dann mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Zitrone waschen und in feine Scheiben schneiden. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl von beiden Seiten anbraten. Rosmarin, Brühe und Zitronenscheiben (ca. 3/4 der ganzen Zitrone) zufügen. Zugedeckt ca. 7 Minuten garen.
Das Fleisch auf den Bohnen anrichten. Den Fond und frisches Baguette dazu servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Almora2701

Also ich habe die brust noch mit scharfskäse gefüllt und mit Barcon umwickelt.... Richtig lecker

04.11.2016 16:21
Antworten
Denelu

Hallo! Das ist ein sehr leckeres leichtes Gericht, auch der Rosmarin passt sehr gut zu Fleisch und Gemüse. Die Sauce ist gut geeignet zum Stippen mit Baguette. Es hat der ganzen Familie sehr gut geschmeckt und wird sehr gerne wieder gekocht bei uns. Vielen Dank für das Rezept! Viele Grüsse, Denelu

12.04.2015 20:43
Antworten
Ladylike21

Hallo, ich habe das Rezept heute zum Abendessen gekocht. Wirklich sehhhrr lecker. Ich habe aber die Brühe und die Zitrone weggelassen. Einfach nur die Bohnen mit Knobi und Tomate in Butter angedünstet (wie im Rezept) und dann noch kurz das bereits angebratene Fleisch dazu und mitgedünstet. Ich habe auch etwas Thymian dazu, hatte kein Rosmarin. Es macht sehhhrr satt und ist wirklich sehr sehr lecker.... TOP! :) LG

03.03.2012 20:51
Antworten
HankaLi

Hallo tinchen, freu mich sehr, dass das Rezept sooo gut angekommen ist. Klar, Thymian und Bohnenkraut, das kann ich mir auch vorstellen. Liebe Grüße Hanka

01.04.2011 08:41
Antworten
Tinchen37

Na das war für uns seit langer Zeit mal wieder ein super 5 Sterne Rezept. Das hat sooooo lecker geschmeckt. Kleine Änderung: Rosmarin (den mag ich nicht) gegen Thymian und Bohnenkraut getauscht und die Tomaten nicht geschält. lg tinchen

31.03.2011 13:57
Antworten
HankaLi

Danke, das freut mich sehr! LG Hanka

05.09.2009 07:55
Antworten
ChefHR

Hallo! Ich hab dieses Rezept heute ausprobiert und wir waren begeistert. Suuuuuuuuper lecker !!! LG

04.09.2009 19:34
Antworten