Bewertung
(13) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.09.2009
gespeichert: 298 (0)*
gedruckt: 4.073 (36)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2009
1.078 Beiträge (ø0,29/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitboden:
4 große Ei(er)
120 g Zucker, fein
1/2 Tüte/n Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
120 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver
  Für die Füllung:
1 kl. Dose/n Aprikose(n)
2 Becher Schlagsahne
2 Beutel Sahnesteif
1 Beutel Vanillezucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech (oder den Boden einer Springform, wenn man lieber eine hohe Torte backen möchte) kalt abspülen und mit Backpapier auslegen.

Teig:
Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Elektromixers auf höchster Stufe 4 Minuten lang kräftig schaumig schlagen. Das Backpulver unter das Mehl mischen und auf die cremige Masse sieben. Das Mehl nun vorsichtig mit einem normalen Schneebesen unter die Masse heben. Den Teig auf das vorbereitete Backblech schütten und mit Hilfe eines Löffels glatt streichen.
Das Blech in die Mitte des Backofens schieben und den Biskuit in ca. 10-15 Minuten goldgelb backen. (Springform benötigt ca. 25 Minuten.)

Die Arbeitsplatte mit einem sauberen Geschirrtuch belegen und den fertigen Biskuit darauf stürzen. 2-3 Minuten abwarten, erst dann ganz vorsichtig das Papier ablösen. Nun die Teigplatte von der breiten Seite her zusammen mit dem Geschirrtuch aufrollen. Der Kuchen muss auf diese Weise ca. 30 Minuten abkühlen.

Füllung:
Man püriert 1 kleine Dose Aprikosen, schlägt 2 Becher Sahne mit 1 Pck. Vanillezucker und 2 Pck. Sahnesteif und hebt das Aprikosenmus vorsichtig unter die steife Sahne. Dann entrollt man die Biskuitrolle, bestreicht sie mit der Sahnemasse und rollt sie wieder (ohne Geschirrtuch!) eng auf. Die Biskuitrolle kann dann mit Puderzucker bestäubt werden, hierzu ein Sieb verwenden.
Den Kuchen möglichst sofort servieren oder aber im Kühlschrank aufheben.

Tipp:
So eine Biskuit-Sahnerolle ist nicht nur schnell gezaubert und schmeckt locker-leicht, sie lässt sich auch bestens einfrieren. Dazu sollte man vor! dem Bestäuben mit Puderzucker den gewünschten Teil der Rolle abschneiden und einfrieren.