Fischgratin mit Frischkäse - Kräuterkruste


Rezept speichern  Speichern

selbst gemachtes Schlemmerfilet

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.09.2009 355 kcal



Zutaten

für
600 g Fischfilet(s)
Salz und Pfeffer
1 EL Olivenöl
2 EL Basilikum, gehacktes
2 Knoblauchzehe(n), gehackte
2 Tomate(n), (ca. 300 g)
2 kleine Zucchini, (ca.300 g)
150 g Frischkäse, fettarmer, mit Kräutern
5 EL Weißwein, trockener
2 EL Paniermehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. Fischfilets unter kaltem Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Boden einer flachen Auflaufform mit Olivenöl bestreichen. Die Filets hineinlegen, Basilikum, Knoblauch und Tomatenwürfel darauf verteilen. Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden, schuppenförmig auf die Filets legen und mit Salz bestreuen. Den Frischkäse mit Weißwein und Paniermehl verrühren und die Filets damit überziehen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Amöbe

Hallo, finde es leider etwas fad, die Garzeit war für die Zucchini zu kurz, dafür trocknete die Frischkäsekruste schnell an. Vllt die Zuchini vorher etwas angrillen? Alles in einem hat mich die Geschmackskomposition und Konsistenz leider nicht so überzeugt. Beste Grüße

30.11.2013 16:41
Antworten
selleriena

Bin total begeistert! dein rezept ist großartig! super lecker und super saftig!!! VIELEN LIEBEN DANK DAFÜR!!!

12.04.2011 10:54
Antworten
gabipan

Hallo! Bei uns gab es vor kurzem dieses Fischgratin, wobei ich aber die Tomaten nicht gehäutet habe. Da das Gratin nach 25 Minuten immer noch sehr blass war, habe ich noch für 10 Minuten den Heißluftgrill dazugeschaltet und es hat auch sehr gut geschmeckt. LG Gabi

27.03.2011 22:11
Antworten
Sissyy

Hallo! Auch bei uns gab es diese Filets und statt den gewürfelten Tomaten, hab ich sie einfach mit Tomatenscheiben belegt. Abgesehen davon, dass die Kruste nicht so schön braun wurde, hat es uns allen sehr gut geschmeckt, etwas ungewöhnlich mit dem Wein, aber wirklich gut! Liebe Grüße Sissy

22.03.2011 19:47
Antworten
ManuGro

Hallo, ich habe heute die Fischfilets gemacht. Ich habe meinen Fisch ganz eng aneinander in eine Auflaufform gegeben und gehackte Tomaten aus der Dose draufgegeben, dann eine komplette Decke aus Zucchini und dann die Frischkäse-Brösel-Masse drauf verteilt. Und dann wurde es leider gar nicht schön überbacken, da so viel Flüssigkeit herauskam. Wahrscheinlich sollten die Fischfilets etwas weiter auseinander liegen und jedes einzelne mit Tomaten, Zucchini und Frischkäse-Masse belegt werden, dann könnte die Flüssigkeit besser verdampfen und es wäre knuspriger. Die Zucchinis habe ich dünn gehobelt, aber sie hatten leider noch sehr viel Biss. Ich hatte alles 25 Minuten im Ofen und dann noch ein paar Minuten die Grillfunktion dazugeschaltet. Der Fisch war vom Garpunkt perfekt. Fotos sind unterwegs. LG ManuGro

16.03.2011 19:28
Antworten