Backen
Vegetarisch
kalorienarm
fettarm
Winter
Weihnachten
Kekse
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Vanillekipferl, fett - und kalorienreduziert

ww-geeignet, 1* pro Kipferl, ergibt ca. 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 01.09.2009 3238 kcal



Zutaten

für
260 g Mehl
1 Msp. Backpulver
90 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Vanilleschote(n), das Mark
Süßstoff, flüssiger
1 Prise(n) Salz
3 Eigelb
200 g Butter, Halbfett-
30 g Mandel(n), gemahlene
2 EL Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3238
Eiweiß
43,83 g
Fett
204,14 g
Kohlenhydr.
300,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und mit Zucker, Vanillezucker, Vanillemark, Süßstoff, Salz, Eigelb, Halbfettbutter und Mandeln zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Klarsichtfolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
Aus dem Teig bleistiftdicke Rollen formen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden, jeweils die Enden etwas dünner rollen und als Hörnchen auf ein mit Back-Folie ausgelegtes Backblech setzen. Vanillekipferl im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen und nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

WW 1 P pro Kipferl

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yolopeace_96

Meine sind irgendwie sehr hart geworden :-(

20.12.2015 14:40
Antworten
Harzdame

Hallo Sandy! Da wir hier nach WW leben, habe ich mal diese Version der Kipferl gebacken. Ging prima und schmecken gut. Da ich aber immer keine Lust zum Kipferlformen habe, rolle och immer Kugeln und drücke sie mit der Gabel platt. Geht schneller und schmeckt ebenso gut. Eine schöne Vorweihnachtszeit und liebe Grüße aus dem Harz! Harzdame

07.12.2013 16:54
Antworten
MandelZimt

Also....ich habe Vanillekipferl mein ganzes Leben lang gehasst...Aber dieses Rezept hat mich wirklich bekehrt ! Sie waren wirklich unbeschreiblich gut, man sollte sie aber genug auskühlen lassen, da sie warm noch sehr schnell zerfallen. Am zweiten Tag schmecken sie mir jedoch sowieso viel besser. Vielen Dank für das Rezept!

22.05.2012 15:44
Antworten
pasiflora

Genau das richtige Rezept fuer uns, da fettreduziert, da es hier nur gesalzene Margarine/Butter gibt! Sonst schmeckten die Kipferl immer salzig... Sie waren nicht nur lecker, sondern sind auch gut gelungen! LG aus Peru Pasi

03.01.2012 01:04
Antworten
LaPetiteJoie

Wurden dieses Jahr als erste Kekse wieder gebacken und hier kommt die ultimative Bestätigung: Meine Mitbewohner (ich wohne derzeit in England) haben sich so darauf gestürzt dass alle 65 Stück nach 2 Stunden verputzt waren und es hagelte Komplimente von allen Seiten. Durchweg waren alle begeistert und dabei stehen meine englischen Mitbewohner allem "nicht-englischen" (vor allem wenn's um Essen geht) sehr skeptisch gegenüber. 1000 Dank also nochmal! :)

11.11.2012 13:42
Antworten
Exuna

Hallo Sandy habe diese Plätzchen gebacken. Sie waren sehr lecker. Habe sie allerdings etwas länger bei höherer Temperatur im Ofen gelassen, da der Teig sehr klebrig war. Bei mir ergab die Teigmenge 83 Kipferl. Fröhliche Weihnachtzeit und einen guten Rutsch wünscht Exuna

19.12.2009 15:12
Antworten
Sandy2509

Hallo, nach dem neuen WW-Programm hat 1 Vanillekipferl 1,1 Pro-Punkte ;-)

22.11.2009 20:51
Antworten
Onlyxyou

Wieviel flüssigen Süßstoff nehmt ihr denn da immer so? LG

15.10.2009 14:47
Antworten
Sandy2509

Hallo, ich nehme immer so 1-2 Spritzer aus der Flasche ;-) LG

15.10.2009 19:10
Antworten
Sandy2509

Wenn die Vanillekipferl ein wenig in Keksdosen gelagert sind und schön zeit hatten durchzuziehen, dann schmecken sie noch besser ;-)

06.10.2009 19:46
Antworten