Feuriges Zucchini - Chutney


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

gut gegen die Zucchinischwemme

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.09.2009 160 kcal



Zutaten

für
1 kg Zucchini, am besten gemischt, gelb und grün
500 g Zwiebel(n)
2 große Chilischote(n), rote, frisch (evtl. auch 3)
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß
2 Knoblauchzehe(n)
2 Paprikaschote(n), rote
2 EL Gewürzmischung (Garam Masala)
2 EL Senfpulver
2 EL Currypulver
300 ml Essig (Weißwein- oder Apfelessig)
150 g Zucker, braun
1 EL Salz
1 Zitrone(n) (Bio-), die abgeriebene Schale und den Saft davon

Nährwerte pro Portion

kcal
160
Eiweiß
5,54 g
Fett
1,22 g
Kohlenhydr.
29,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zucchini, Zwiebeln und Paprika würfeln (ich nehme den Nicer Dicer, damit geht es sehr schnell). Chili, Ingwer und Knoblauch sehr fein würfeln.

Alles in einen großen Topf geben und andünsten, die Gewürze, den Essig und Zucker zugeben. Alles verrühren und so lange gut köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Die abgeriebene Zitronenschale und den Zitronensaft unterrühren, noch einmal abschmecken und noch sehr heiß in ausgespülte Gläser füllen.

Ergibt ca. 8 Gläser.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chez-mamie

Gerade ein Glas vom Sommer geöffnet - im Nachhinein nun vielen Dank für das Rezept und die gelungene Zucchiniverwertung! Ich habe in jedes Glas noch ein Lorbeer und ein Curryblatt gegeben. Außerdem haben wir zusätzlich zu den großen roten Chili noch kleine, dunkelgrüne pakistanische Schoten benutzt - ich liebe es scharf!

13.02.2021 08:44
Antworten
PatrickW1975

Hallo Fine! Besten Dank! LG Patrick

07.03.2016 09:13
Antworten
fine

Hallo Patrick, Ich verwende ausgediente Marmeladegläser, die haben ca. 200 - 250 ml. Danke für dein Lob! Ich hatte übrigens noch ein Glas aus 2014, der Inhalt war immer noch einwandfrei. LG von Fine

03.03.2016 14:38
Antworten
PatrickW1975

Hallo Fine, das Rezept ist klasse. Als ich es nachgekocht habe, habe ich mich nicht an die Mengenangaben gehalten, sodern pi mal Daumen gekocht. Dennoch die Frage: Du schreibst, dass die Zutatenliste 8 Gläser ergibt. Kannst Du mir eventuell mitteilen, wieviel ml ein Glas hat, von dem Du schreibst, bzw- wieviel ml gesamt bei Deinen Mengenangaben heraushommen? Besten Dank! Viele Grüße Patrick

03.03.2016 14:20
Antworten
schaech001

Hallo, heute habe ich das Chutney gekocht. Die Schärfe ist perfekt. Nach 45 Minuten war kaum noch Flüssigkeit im Topf und das Gemüse hatte noch etwas Biss. Das koch ich in dieser Saison noch einmal Liebe Grüße Christine

01.08.2014 20:11
Antworten
fine

Hallo IngridVo, nein, normalen Senf würde ich nicht hineingeben. Wenn Du kein Senfpulver bekommen kannst, dann kaufe einfach Senfkörner, die kannst Du einfach selbst mörsern. Senfkörner bekommst Du in jedem Supermarkt! Gruß von fine

20.05.2010 08:30
Antworten
IngridVo

Klingt toll :) Meint ihr, das geht auch mit normalem (scharfem) Senf? Von Senfpulver habe ich nämlich keine Ahnung bzw. ich weiß gar nicht, wo man das bekommt...

19.05.2010 17:26
Antworten
fine

Hallo Aurora, ich komme noch einmal zurück auf die Haltbarkeit: Ich habe letztes Wochenende ein neues Glas aus meiner letztjährigen Produktion geöffnet - es war einwandfrei, und das Chutney war durch das lange Nachziehen sogar noch besser im Geschmack. Gruß von fine

20.05.2010 08:33
Antworten
fine

Hallo Aurora, mit diesem Chutney habe ich in Sachen Haltbarkeit noch keine Erfahrung, aber alle anderen von mir produzierten Chutneys halten sich gut 1 Jahr im dunklen Keller. Gruß von fine

30.09.2009 12:37
Antworten
Aurora1977

Hallo Fine! Das Rezept hört sich sehr lecker an! Wie lange sind die gefüllten Gläser in etwa haltbar? Viele Grüße, Aurora

30.09.2009 12:29
Antworten