Vegetarisch
Backen
Basisrezepte
Deutschland
Europa
Gluten
Lactose
Schnell
Süßspeise
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glutenfreie Pfannkuchen - süße Variante

dieses Rezept ermöglicht schöne, dünne Pfannkuchen, die geschmacklich nicht zu unterscheiden sind von glutenhaltigen

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 65 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 01.09.2009 494 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
100 g Mehl, glutenfreies
100 ml Milch
100 ml Wasser, kaltes
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Spritzer Öl (Sonnenblumenöl)
Butter zum Ausbacken

Nährwerte pro Portion

kcal
494
Eiweiß
14,32 g
Fett
19,77 g
Kohlenhydr.
63,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Eier leicht verquirlen und das Mehl und den Zucker klümpchenfrei einrühren. Dann die Milch und das Wasser ebenfalls einrühren. Salz und Sonnenblumenöl dazugeben und verrühren.

Den Teig jetzt 30 Minuten stehen lassen.

Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen - mittlere Temperatur.

Ca. 1/4 des Teigs in die Pfanne gießen und den Pfannkuchen ausbacken. Sobald er auf der Unterseite "kompakt" ist, wenden.

Die Menge ergibt 4 Pfannkuchen.

Tipp: Sie können mit Marmelade, Quark, etc. gefüllt und gerollt werden. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

warmbody

Super leckeres Rezept! Schmeckt selbst meinem Freund der sich sonst nicht Glutenfrei Ernährt :D

20.09.2019 22:14
Antworten
Bea-Jen

Bei mir brennen die Pfannkuchen immer an. Finde das Rezept nicht gut. Das ist vorher nie passiert.

13.09.2019 19:05
Antworten
Na_Heilig_s_Blechle

Ich persönlich bezweifel, dass das am Rezept liegt. Jene sind ja hier auch eher Richtlinien, da viel zu viele Parameter undefiniert sind und die persönlichen Kochvorraussetzungen sowieso variieren. Meine ersten Gedanken zum Anbrenn-Problem wären: - mehr Butter - mehr Flüssigkeit - weniger Temperatur - Gar- und Bräunungsvorgang aufmerksamer verfolgen - andere (beschichtete) Pfanne verwenden - das Kochen jemanden überlassen, der Plan hat ;) - usw.

14.09.2019 20:38
Antworten
Sevi1383

Ein sehr gutes Rezept...richtig lecker...die Pfannkuchen schmecken besser als mit richtigem Mehl...habe von Dr.schär das Universal Mehl genommen...kann dieses Rezept nur weiterempfehlen 👍

22.08.2019 12:52
Antworten
cocinera

Ist inzwischen mei lieblings Pfannkuchen geworden Ich nehme meistens Farine von Schaer und nehme nur Milch. Sehr lecker. Vielen Dank fuer das Rezept

06.05.2019 14:08
Antworten
Kirschbluete79

Ich schlage das Eiweiß immer getrennt von den anderen Zutaten komplett auf, dann sind diese Pfannkuchen die absolut besten glutenfreien Pfannkuchen, die es gibt auf dieser weiten Welt! Sie werden so dermaßen fluffig, dass ich mich schon anstrengen muss, sie in der Pfanne zu verteilen! ;) 5 Sterne von mir, bzw von meinem Sohn!!

19.10.2010 10:27
Antworten
bushcook

Hallo Kirschblüte, danke für den Tip. Das werde ich auch mal versuchen. Ich weiß, wie schwer es ist die glutenfreien Gerichte richtig lecker zu machen. lg bushcook

19.10.2010 12:20
Antworten
Kirschbluete79

Ja, mein Sohn hat eine Histaminintoleranz, und da wird unter vielem anderen auch glutenfrei gegessen! Bei diesen Pfannkuchen schmeckt man fast gar keinen Unterschied zu den "normalen"! Wenn noch Apfelstückchen drin sind, halten sie nie länger als 3-4 Minuten nach Fertigstellung, da sie gleich gemampft werden! Hab sie heut für meine Mom gemacht, mit Erdbeermarmelade und Puderzucker! Sie waren köstlich, wer sie nicht ganz sooo süß haben möchte, sollte in dieser Variante jedoch ein bisschen Zucker aus dem Teig nehmen! :)

19.10.2010 13:40
Antworten
a_b85

Das Rezept ist wirklich toll! Die Pfannkuchen schmecken genau wie "echte" Pfannkuchen. Ich habe allerdings statt 100ml normalem Wasser nur etwa 50 ml Mineralwasser verwendet, da mir sonst der Teig zu flüssig geworden wäre. Vielen Dank für dieses schöne Rezept!

27.07.2010 15:54
Antworten
bushcook

Danke, für den netten Kommentar. Es freut mich, daß sie Dir so gut gelungen sind, weil sie für jemand mit Zöliakie wirklich eine sehr gute Alternative sind. lg bushcook

27.07.2010 17:04
Antworten