Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Snack
Resteverwertung
Überbacken
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Flammkuchen in 10 Minuten

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 252 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.09.2009



Zutaten

für
4 Tortilla(s) (Wraps)
1 Becher saure Sahne
100 g Kochschinken oder Speck, gewürfelt
1 Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
75 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Ofen auf 200°C vorheizen. Saure Sahne, Speck oder Schinken, Zwiebeln, Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Auf die Tortillas streichen und 10 min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MatzeJes

ganz tolles und schnelles Rezept!!! nur die Angaben könnten etwas angehoben werden. lg

29.04.2020 19:14
Antworten
Moni-Scheel

Super lecker 😋 danke für das tolle Rezept 🙂

14.04.2020 19:26
Antworten
Oschlfrieda

Ein bisschen wenig Belag für 4 Tortillas. Haben einfach 3 belegt. Aber wirklich sehr lecker 😋 😋 👍👍

12.04.2020 12:04
Antworten
IsilyaFingolin

Hallo, sehr lecker und schnell zubereitet. Meine kleine Tochter konnte sogar mit helfen :) LG Isy

04.04.2020 19:35
Antworten
rotezora62

wow. so schnell zubereitet und genauso lecker wie mit frischem Hefeteig zubereitet. den gibt es öfter danke für den Tipp

31.03.2020 18:52
Antworten
boqueronita

Hallo! Ich liebe Flammkuchen und dieser ist auch noch extrem schnell zubereitet! Den Käse ließ ich ebenfalls weg, denn ich finde, mit der sauren Sahne schmeckt das schon perfekt. Sehr lecker! lg boqueronita

09.10.2010 14:46
Antworten
-Phoebe-

SUPER LECKER :-) Hatte den Blitzflammkuchen gerade eben zu Mittagessen. Als Untergrund gabs die Saure Sahne und als Belag Zwiebeln, Lauch, Paprika und etwas Speckwürfel. Beim nächsten mal versuche ich es mit Lauch und Lachs :-) Foto hab ich auch hochgeladen.

09.10.2010 13:58
Antworten
monikamadormo9

Und? War der Lachs nicht zu arg durch?

18.03.2020 16:50
Antworten
Graf_Wronsky

Sehr gute Idee - das Rezept kann man prima variieren. Ich habe Creme leicht mit Kräutern von Aldi genommen, erst mit Schinkenwürfeln, dann mit Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Paprika (in der Mikrowelle kurz gedünstet) belegt. Käse zum Überbacken hab ich aus Diätgründen weggelassen. LG, Gräfin Wronsky

22.07.2010 12:41
Antworten
IKansy

.... auf das Rezept hab ich gewartet, prima Idee! Für mich als Flammkuchenliebhaber eine schnelle Variante.

13.12.2009 18:10
Antworten