Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Reis
kalorienarm
Vegan
Schmoren
Pilze
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Reispfanne mit Pilzen

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 01.09.2009



Zutaten

für
1 Glas Mu-Err-Pilze
300 g Basmati
Salzwasser
200 g Champignons
125 g Pilze (Stock-Schwämmchen)
1 Zwiebel(n)
2 Möhre(n)
1 kleine Porreestange(n)
2 EL Rapsöl
2 TL, gestr. Kurkuma
Salz und Pfeffer
Kräutersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser mit Kurkuma zubereiten. Inzwischen die Pilze in einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel würfeln, die Möhren der Länge nach halbieren, in dünne Scheiben und den Lauch in Ringe schneiden.

Die Zwiebeln zusammen mit den Möhren und dem Porree in einem beschichteten Topf mit dem Öl anbraten. Bei geschlossenem Deckel ca. 4 Minuten schmoren lassen.

Dann die Pilze hinzufügen, vermischen und mit Salz, Pfeffer und dem Kräutersalz würzen. Alles anbraten. Den Reis unter das Pilzgemüse mischen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Exuna

Hallo frechdachs :-) freut mich, dass es dir und deinem Sohn so gut geschmeckt hat. So etwas liest man ja immer gerne;-) Du hast geschrieben, dass du 5 Punkte dafür gegeben hast. Bei der Bewertung ist aber nur eine Stimme wie zuerst, also keine dazugekommen. Das soll jetzt auf keinen Fall anschuldigend gemeint sein. Hast du es schon bewertet oder nicht. Würd mich nämlich shr freuen. LG von Exuna

06.10.2009 15:09
Antworten
frechdachs_

hallo exuna... ich habe dein pfannengericht mal getestet und muß sagen.....ich bin schwer begeistert es ist einfach zu machen und sieht gut aus...und schmeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeckt sehr lecker..mampf mampf...mein sohn und ich haben die ganze pfanne alleine leer gemacht.. ich habe nur champions gehabt 500g , dann habe ich noch brühe hinzugetan, und nur die hälfte an reis gebraucht ich kann es nur weiterempfehlen..danke für das rezept volle 5 punkte von mir

06.10.2009 11:23
Antworten