Spritzgebackenes, fett- und kalorienreduziert


Rezept speichern  Speichern

ww-geeignet, 1* pro Stück, ergibt 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 31.08.2009 2012 kcal



Zutaten

für
90 g Butter, Halbfett-
100 g Zucker
1 Zitrone(n), Bio-, abgeriebene Schale
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
140 g Mehl
100 g Stärkemehl
1 TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
2012
Eiweiß
23,44 g
Fett
82,82 g
Kohlenhydr.
288,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Halbfettbutter und Zucker schaumig rühren, Zitronenschale, Ei und Salz hinzugeben.
Mehl und Stärke und Backpulver mischen und unterkneten.
Teig ca. 1 Stunde kalt stellen.
Teig durch einen Fleischwolf drehen oder in einen Spritzbeutel füllen und nach Belieben als Stangen, Kreise oder zu Tupfen auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech spritzen und im vorgeheizten Backofen bei 175° C ca. 12 Minuten backen.

WW 1P pro Plätzchen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelhard

hallo würde gerne das Rezept mal ausprobieren brauch man stärkemehl oder kann ich das auch ersetzten?

04.11.2017 16:39
Antworten
susi67a

Teig leider ersteinmal sehr trocken, mit noch einem Ei und etwas Milch konnte ich es aber aufspritzen. Auf den Geschmack bin ich nun gespannt.

02.05.2016 17:39
Antworten
muffinkeks90

Vom Geschmack her sind die Kekse gut. Nur mit Spritzen war bei mir auch nichts. Ich habe den Teig dann kurzer Hand ausgerollt und viele kleine Formen ausgestochen. Im Ofen ist der Teig dann richtig aufgegangen, sodass die wirklich winzigen Kekse jetzt dick und rund geworden sind. Aber die hauptsache ist: es schmeckt! muffinkeks

24.12.2012 09:41
Antworten
natasnistin

Vom Geschmack großartig. Nur war die Masse so fest, dass ich sie kaum aus dem Beutel spritzen konnte. Habe dann aufgegeben und "Häufchen" gesetzt.

30.10.2012 12:47
Antworten
muffinkeks90

Ausrollen und ausstechen ist kein Problem. Funktioniert ganz leicht. Der Teig lässt sich sogar sehr gut rollen und klebt nicht. muffinkeks

24.12.2012 09:42
Antworten
AlmiPalmi

hallo kann man auch statt zucker süßstoff nehmen? lg

20.11.2010 22:04
Antworten
xfruit123x

Habe das Rezept heute mit ein paar Abwandlungen ausprobiert: habe 45g Halbfettmargarine und 45g normale Margarine genommen da meine letzten Back-Versuche nur mit Halbfettmargarine danebengegangen sind. :O Da ich keine Zitrone zur Hand hatte, habe ich Vanille-Aroma genommen. Nach ca. 15 min. im Ofen waren die Plätzchen fertig ! Habe sie dann noch teils mit Schokoladenglasur und Streuseln verziert. Das Spritzgebäck ist schön weich, hat von aussen aber trotzdem noch 'Biss' , genau so mögen es meine Familie und ich ! (: Außerdem ist die Menge genau richtig für gelegentliche Plätzchen-Esser. ;) Super Rezept, vielen Dank ! Liebe Grüße.

06.12.2009 14:12
Antworten
Sandy2509

Hallo, nach dem neuen WW-Programm hat 1 Plätzchen 1,3 Pro-Punkte ;-)

22.11.2009 20:48
Antworten
knuffelmiri

Wieviel Plätzchen bekommt man den aus dem Teig? Damit ich weiß wieviel ich berechnen soll? Liebe Grüße Miri

01.09.2009 21:55
Antworten
Sandy2509

Hallo Miri, schau mal, steht unter der Rezeptbeschreibung. Es werden ca. 30 Plätzchen, also nicht zu viel und nicht zu wenig ;-) LG

02.09.2009 04:37
Antworten