Meine Gemüse-Nudel Suppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

so einfach und so lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.03
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.08.2009



Zutaten

für
3 Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
¼ Knollensellerie
1 Liter Gemüsebrühe
1 Pck. Markklößchen
1 Ei(er)
n. B. Petersilie, frisch und gehackt
2 EL Öl
50 g Gabelspaghetti
1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Karotten und Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Lauch längs halbieren und in feine Scheiben schneiden und waschen.

Öl in einem Topf erhitzen und Sellerie und Karottenwürfel darin anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Lauch zugeben. Etwa zehn Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Topf kochen lassen.

Markklößchen und Nudeln zugeben und weitere acht bis zehn Minuten kochen lassen.

Ei und Pfeffer in eine Tasse geben und mit einer Gabel gut verrühren. In die Suppe laufen lassen, währenddessen mit der Gabel in der Suppe rühren, damit feine Fäden entstehen und das Ei nicht zusammen klumpt. Kurz aufkochen lassen und mit Petersilie bestreuen.

Natürlich kann man auch noch anderes Gemüse verwenden, wie z. B. Paprikaschote.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zensi_29

Mega lecker habe deine Suppe heute gekocht und ich bin begeistert.... Schnell...einfach.....gute Zutaten Einzig die Markklöschen werde ich das nächste mal weglassen die sind nicht mein Fall aber der Rest der Suppe ist der Hammer 10 Sterne wenn es ginge

05.04.2022 13:46
Antworten
KaMi2015

Hat mir, mit leichter Abwandlung, sehr gut geschmeckt. Ich habe zu Beginn noch zwei Zwiebelhälften mit Schale angebraten (und später herausgefischt) - für die Farbe und den Geschmack. Und noch Pastinaken dazu geworfen. Als Flüssigkeit diente Bio-Fond (Gemüse und Huhn) aus dem Glas, musste am Ende aber noch Nachwürzen, weil sie mir doch etwas zu neutral schmeckte. Ich habe noch mit etwas Salz, wenig Zucker, einem Lorbeerblatt und Majoran nachgeholfen. Ganz am Ende der Garzeit noch zwei Wiener durchziehen lassen. :-) War gut!

16.12.2021 18:33
Antworten
CaliforniaTwirl

Eine sehr leckere und stimmige Suppe, vor allem durch die Markklößchen. Ich liebe Suppen jeglicher Art und könnte allesamt auch bei 35°Grad im Schatten essen. Dankeschön für die Inspiration und natürlich 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Liebe Grüße von Anastasija

21.06.2021 17:29
Antworten
Anaid55

Hallo Pusteblume, de Nudelsuppe schmeckt soooo lecker, feines Süpple. Auf jeden Fall empfehlenswert. Liebe Grüße Diana

27.11.2019 13:11
Antworten
Sailormoon83

Ich finde es fehlt erst mal ne Kraftbrühe und ich würde die Nudeln, egal welche, immer separat kochen, ansonsten gefällt mir das Grundrezept.

07.09.2019 14:57
Antworten
Örkjäger

Mal ne Frage: Wenn du schon die frischen Zutaten für eine Gemüsebrühe benutzt, warum kippst Du dann noch Gemüsebrühe dazu? Auf diese Geschmacksverstärker und onservierungsstoffe kannst Du doch verzichten.

04.03.2012 14:46
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Oerkjaeger, mal ne Gegenfrage: Wuerdest du das angebratene Gemuese plus der anderen Zutaten nur mit 1 Liter Wasser aufsetzen und meinst du, das Ganze hat genuegend Wuerze und schmeckt dann? Hier muss eine Gemuesebruehe verwendet werden, man kann ja auch eine selbstgemachte hernehmen, die Moeglichkeit steht einem ja immer offen........ Liebe Gruesse und happy cooking Susan, Pittsburgh, PA, USA

04.03.2012 15:59
Antworten
Tennyson

@sukey: Jaaaa, so macht man eine Gemuesebruehe. Man braet Karotten, Sellerie und Lauch an und loescht mit Wasser ab. Salz dazu und dann schmeckt das! Ein schoenes, schnelles Rezept! Ich habe die Gemuesebruehe weggelassen und nur Wasser genommen. :)

04.03.2012 21:37
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Tennyson, ja, dann... Liebe Gruesse und weiterhin - happy cooking Susan

04.03.2012 22:29
Antworten
Annexyz

Die Suppe hat sehr gut geschmeckt, auch ohne Marktklöschen, rein vegetarisch, danke schön:)

04.03.2012 12:52
Antworten