Bewertung
(24) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
24 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.08.2009
gespeichert: 903 (2)*
gedruckt: 4.548 (4)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.01.2009
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

200 ml Wasser, lauwarm
1 Würfel Hefe
400 g Roggenmehl, Type 1150
3 EL Rapsöl
500 g Kürbis(se) (Butternut), oder eine andere Sorte
125 g Speck, geräuchert
100 g Schmand
Eigelb
200 g Mozzarella
  Salbei
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Mehl, zum Ausrollen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer Schüssel etwas lauwarmes Wasser mit der Hefe und 1 EL Mehl verrühren. Mit dem übrigen Mehl bestreuen und etwa 20 Minuten gehen lassen, bis der Teig Blasen wirft. Dann mit dem restlichen Wasser, Rapsöl und Salz vermischen. Den Teig etwa 10 Minuten kneten, bis er weich und geschmeidig ist (Achtung: Roggenmehl klebt ziemlich stark). An einem warmen Ort zugedeckt etwa eine Stunde gehen lassen.

Den Kürbis entkernen, schälen und in dünne Scheiben oder Würfel schneiden. Den Speck fein würfeln, den Mozzarella und die Salbeiblätter klein schneiden. Den klein geschnittenen Kürbis in kochendes Salzwasser geben und etwa 3 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Speckwürfel in einer Pfanne knusprig auslassen. Die Kürbisstücke mit einer Schaumkelle herausnehmen, gut abtropfen lassen mit den Speckwürfeln durchschwenken. Schmand und Eigelb verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Nun den Teig kurz durchkneten und zwei Böden dünn ausrollen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen, mit dem Schmand bestreichen und die Kürbis-Speck-Masse locker darauf verteilen. Die Mozzarellastücke darauf verteilen und mit Salbei bestreuen.

Die Flammkuchen nacheinander in 8 bis 10 Minuten bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen goldbraun und knusprig braten.