Rindsrouladen gefüllt mit Sauerkraut


Rezept speichern  Speichern

im Schnellkochtopf zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 31.08.2009



Zutaten

für
4 große Schnitzel vom Rind
2 große Karotte(n)
1 große Zwiebel(n)
8 Scheibe/n Speck
Senf
n. B. Sauerkraut
⅛ Liter Rotwein
400 ml Rinderbrühe
Salz und Pfeffer
Fett zum Braten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Schnitzel klopfen und beidseits salzen und pfeffern. Auf einer Seite mit Senf bestreichen und mit dem Speck belegen. Etwas Sauerkraut auf einer Hälfte der Schnitzel verteilen. Eine Karotte vierteln und die Viertel jeweils auf das Sauerkraut legen und die Rouladen aufrollen und mit Klammern oder einem Zahnstocher fixieren.

Etwas Öl im Schnellkochtopf erhitzen. In der Zwischenzeit die zweite Karotte vierteln und die Zwiebel achteln. Die Rouladen rundherum in heißem Fett anbraten und wieder aus dem Topf nehmen.

Anschließend die Karotten- und Zwiebelstücke im Fett anbraten, bis sie Bräune bekommen und mit dem Rotwein ablöschen. Mit der Rindsuppe aufgießen und die Rouladen wieder in den Topf geben.

Den Schnellkochtopf verschließen und bis zur zweiten Markierung aufkochen lassen. Anschießend auf eine niedrige Stufe zurückschalten und die Rouladen 15 min. kochen lassen.

Nach dem Kochvorgang die Rouladen aus dem Topf nehmen und die Soße mit den Zwiebel- und Karottenstücken pürieren. Zuletzt die Soße abschmecken und evtl. etwas binden und die Rouladen wieder in die Soße einlegen.

Natürlich lassen sich die Rouladen auch ohne Schnellkochtopf machen, nur die Kochzeit dementsprechend erhöhen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sendls12345

Sehr lecker. 5Sterne⭐️

02.08.2017 10:54
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, schöne Rouladen-Variante. Im Schnellkochtopf klappt das super. Gibt's wieder, besten Dank!!

25.05.2016 15:32
Antworten
trompeter1979

Hallo, ...und ich werde die Version mit den Nürnberger Bratwürstel probieren. Klingt sehr interessant. Schöne Grüße aus Tirol, Thomas

15.02.2011 11:48
Antworten
mamdschi

Hallo, kenne das auch mit dem Sauerkraut, aber anstelle der Karotte sind bei dem anderen Rezept kleine Nürnberger Bratwürstel drin. Werde aber gerne mal deine Variante probieren. Ganz nette Grüße aus München von Gitte

03.09.2010 11:03
Antworten
madeinfiji.com

Wow 15min Kochzeit für Roladen. Die letzten die ich gemacht habe dauerten 90 Minuten.

22.09.2009 01:39
Antworten
Torte80

Hallo, habe heute die Rouladen zum Mittagessen gemacht. Sie haben sehr gut geschmeckt!!!! Habe sie auch im Schnellkochtopf gemacht, und die Rouladen sind dadurch schnell gemacht und wunderbar zart!! 5 Sterne von mir! LG Torte80

13.09.2009 17:56
Antworten