Backen
einfach
Kinder
Kuchen
Mikrowelle
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mikrowellen - Schokoladenkuchen in der Tasse

Schokokuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 104 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 31.08.2009



Zutaten

für
4 EL Mehl
3 EL Zucker
1 EL Kakaopulver
1 Ei(er)
3 EL Milch
3 EL Öl
3 EL Schokoladenraspel nach Belieben
1 Spritzer Vanilleextrakt nach Belieben
Margarine zum Einfetten der Tasse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Mische die trockenen Zutaten in einer kleinen Schüssel zusammen und vermische sie gut. Dann füge das Ei dazu und mische wieder gut. Dann gib die Milch und das Öl dazu und mische wieder gut. Falls du Schokoraspel und Vanilleextrakt verwendest, füge sie nun zu und mische abermals gut.

Fülle den Teig in eine große, gefettete Tasse und stelle die Tasse für 3 Minuten in die Mikrowelle bei 1000 Watt (also höchste Stufe). Der Teig wird dann aufgehen. Hab keine Panik wenn er über den Rand kommt.

Dann lass den Kuchen ein wenig abkühlen und stürze ihn aus der Tasse, oder löffle ihn direkt aus der Tasse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Qishi

Also mir hat der leider gar nicht geschmeckt. Die Konsistenz war sehr gewöhnungsbedürftig und hatte mit einem richtigen Kuchen leider nichts gemeinsam. Ich konnte es dann auch nicht essen, hab’s nur gekostet, aber auch das hat mein schokobedürfnis nicht befriedigt. Also dann trinke ich lieber eine heiße Schokolade. Sorry

09.10.2019 11:56
Antworten
küchenfee

Sehr lecker! Haben aufgrund der Tipps Backpulver dazugegeben und statt Schokolade einen Löffel Nussnougatcreme. Aufgrund der Menge an Teig habe ich direkt die Schüssel in die Mikrowelle gestellt. Nach 2 Minuten 40 Sekunden war er perfekt!

06.10.2019 11:33
Antworten
steffi120974

Ohne Backpulver? Hat bei uns als Kuchen nicht funktioniert, Teig erinnerte eher an warmen Pudding, gegessen haben wir ihn trotzdem 😊

21.07.2019 11:16
Antworten
Christiane178

super schneller Kuchen und lecker ist er auch noch!! Hab zwei kleine Tassen genommen. Werde sie das nächste mal kürzer reinstellen und noch mehr Schokistückchen dazu geben.

09.02.2019 16:27
Antworten
sabkro

* hab statt Milch Wasser genommen ** und ich hab ihn nur 2min in der Mikrowelle gehabt

11.06.2018 12:58
Antworten
schnurkator

hihi...witzige idee. hab ich gleich mal ausprobiert. im zuge der resteverwertung habe ich eierlikör und gehobelte mandeln statt schokoraspeln und vanilleextrakt verwendet. hab die menge auf 3 kaffeetassen (servicetassen) verteilt und 3:30 min bei 950 watt "gebacken". kuchen ist sehr saftig und locker und perfekt für meinen kuchenhunger, wenn ich gerade allein bin...nur wie er kalt schmeckt kann ich nicht beurteilen, war zu schnell aufgegessen ;o)) vielen dank für das rezept. bilder folgen. lg schnurkator

25.09.2009 16:17
Antworten
Casandra84

Hallo, Ich hab´s direkt mal ausprobiert. Erstaunlich!! Da kam wirklich ein Kuchen raus :-) Ich hab ihn leider viel zu lange in der Mikro gelassen, weil mein Freund immer meinte "da blubbert doch noch was" Also hatte ich leckeren Kuchen außen und lecker Keks innen drinne :-) Wer ich auf jedenfall immer mal wieder machen. Ist schließlich super einfach in der Herstellung und wenn man mal heißhunger hat, ist das eine super schnelle Lösung!! Danke für´s Rezept! VG casandra

02.09.2009 10:01
Antworten
bumblebee69

:-) Hehe das hatte ich beim ersten Mal auch :-) Aber wenn man die Zeit ein bischen abstimmt schmeckt er sehr gut. Und wie du schon sagst, man kann ihn mal grade ganz schnell zwischen durch machen. Auch sehr schön wenn überraschend Besuch kommt.

02.09.2009 15:00
Antworten
Casandra84

Hallo, Meine Mikrowelle hat max. nur 650 Watt. Funktioniert der Kuchen trotzdem? Weißt du, wenn ja, wie lange ich die Tasse bei 650 Watt in der Mikro lassen müsste?? VG casandra

01.09.2009 11:21
Antworten
bumblebee69

Hallo Casandra, das ist kein Problem. Ich würde sagen 4-5 Minuten. Wenn der Kuchen über die Tasse kommt, würde ich ihn noch ca 30 Sekunden drin lassen, dann müste er gut sein. Wenn nicht beim nächtsen Mal einfach ein bissel länger. Ich hoffe es klappt :-) LG, Sina

01.09.2009 11:26
Antworten