Gemüse
Hauptspeise
Rind
Saucen
Schmoren
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bolognese

die wahrscheinlich leckerste Sauce, die mir je gelungen ist

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 31.08.2009



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Rind
1 Zwiebel(n)
1 Karotte(n)
1 Dose Tomate(n), stückige
1 Tomate(n), frisch
3 Zehe/n Knoblauch
10 EL Ketchup
5 EL Tomatenpüree
150 g Mascarpone
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Sambal Oelek
Kräuter (z. B. Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter, Oregano)
Kräuter der Provence
Paprikapulver
Tabasco
Gewürznelke(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel klein hacken und in Olivenöl anschwitzen. Das Hackfleisch dazu und braun braten. Den Knoblauch ganz fein gehackt, Karotten und die frische Tomate in kleine Würfel geschnitten, die Dose gehackte Tomaten, Ketchup und Tomatenpüree dazugeben.

Frische Kräuter mit 1 - 2 EL Olivenöl mörsern, getrocknete Kräuter direkt rein. Mit Salz/Pfeffer, Sambal Oelek oder auch scharfem Paprika oder Tabasco den nötigen Pfiff geben.

Zum Schluss die Hitze auf Stufe 1 - 2 reduzieren und den Mascarpone unterziehen. Je länger das Ganze zieht, desto schmackhafter wird es.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Ohne Nelken, nur etwas Knoblauch-Salz, ohne frische Tomaten (esse ich nicht), aber mit ca. 250 ml Wasser; eine wirklich gelungene Bolognese! Danke für das leckere Rezept! 🇮🇹

24.08.2018 20:25
Antworten
FoxDevilWild89

Sehr sehr lecker, wurde uns dann nur insgesamt zu scharf. Hab aber auch eine große Chilischote benutzt und Sambal Oelek, mögen es schärfer :D Ketchup hab ich weggelassen. Die Sauce hab ich leicht püriert, hat sich schön gebunden. Danke für das leckere Rezept, wurde nicht zum letzten Mal gekocht. :)

05.01.2018 16:31
Antworten
Muffel42

Ich hab das schon oft nachgekocht und ich stimme zu, ist wirklich meine Lieblingssauce für Spaghetti geworden :) Echt lecker.

12.08.2013 18:50
Antworten
maaarv18

Hat uns gut geschmeckt, danke! Die Vorbereitung ist sehr einfach und geht schnell, was uns auch sehr gut gefallen hat.

10.12.2012 23:23
Antworten
Sermche

Hallo Habe das Rezept heute ausprobiert und es hat sehr gut geschmeckt Allerdings habe ich Schmand statt Masca. gennommen und beim Kochen gleich 4 kleine getrocknete Pepperronisnhinein gegeben da muste ich kein Tabasco mehr verwenden hatte so schon gut Feuer Danke klasse Rezept

20.11.2012 15:16
Antworten
docmaus

Leckeres Rezept, habe eine Chilischote beigefügt, wir mögen es gern etwas schärfer.

20.08.2010 14:34
Antworten
schlottikind

hallo! hab dein rezept heute gekocht, aber ohne ketchup, und es kam sehr gut an! 4****

18.07.2010 22:21
Antworten
manuela-one

Hallo, heute dein Rezept nachgekocht, es war super lecker. Den Rest gibt es morgen. Ketschup hatte ich weggelassen. Hat uns auch geschmacklich nicht gefehlt =)). Gut das es die Mascarpone mittlerweile auch in der leichten Variante zu kaufen gibt *grins. Tolles Rezept !!!! LG Manuela

26.06.2010 15:36
Antworten
unicum

Mjam, war sehr lecker! Haben das Rezept schon 2-3 Mal nachgekocht und muss sagen, das Ganze, je nach Variation mit der Schärfe/Gewürzen, ist immer wieder super. Und am Besten schmeckt das Ganze im Sommer auf dem Balkon :)

13.11.2009 10:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo riot666, ich hatte Dein Rezept kürzlich nachgekocht und es war sehr gut - es gab und gibt nichts rumzumäkeln. Ich hatte aber auf Ketchup verzichtet da nichts im Haus war - dafür aber Tomatenmark. Anstatt Tabasco nahm ich fein geschnittene Pepperonis aus eig. Garten. Bewertung 4 **** BG fleur

23.10.2009 13:06
Antworten