Blechfleisch


Rezept speichern  Speichern

ideal als Party - Essen

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (49 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.08.2009



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch, gemischt
2 Ei(er)
2 Brötchen vom Vortag
2 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
2 TL Paprikapulver, rosenscharf
3 Zwiebel(n)
3 Paprikaschote(n), rot und gelb
1 Glas Sauce (Zigeunersauce, 250 ml)
250 ml Schlagsahne
400 g Käse (Edamer oder Gouda), gerieben
Fett für das Blech
Paniermehl für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Hackfleisch, Eier, Brötchen und Gewürze gründlich vermengen (wer mag, kann auch noch fein gewürfelte Zwiebel untermischen). Zwiebeln und Paprika in feine Ringe schneiden. Die Zigeunersoße mit der flüssigen Sahne mischen.

Ein tiefes Backblech (deswegen der Name Blechfleisch) oder eine flache Auflaufform mit Margarine fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Hackfleischmischung gleichmäßig flach (ca. 2,5 cm) darauf verteilen. Zuerst mit den Zwiebelscheiben, danach mit den Paprikaringen belegen und das Ganze mit der gemischten Soße übergießen.

Im vorgeheizten Backofen (225°C Ober-/Unterhitze oder 200°C Umluft) ca. 45 Minuten backen. Anschließend mit dem geriebenen Käse bestreuen und weitere 10 Minuten überbacken.

Dazu schmecken frisches Baguette und grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sieba

Habe das Blechfleisch auch schon öfter gemacht und es kam immer gut an.Ich belege es immer mit verschiedenen Gemüsen,wie Paprika,Schwammerl,Mais. Die Zwiebeln sind bei mir nur im Hackfleisch. Kräftiges Bauernbrot schmeckt auch gut dazu.

10.03.2020 15:06
Antworten
ankleima

Das Blechfleisch hat uns gut geschmeckt. Es lässt sich gut vorbereiten und ist schnell gemacht. Da ich nicht mehr genug Paprika vorrätig hatte, habe ich noch einige Champignons in Scheiben geschnitten und zugegeben. Ansonsten nach Rezept. LG ankleima

07.10.2019 19:02
Antworten
Korsikakind

👍

17.03.2019 17:06
Antworten
twipa

Einfach top! Habe zur zusätzlich in die Soße noch einen Becher saure Sahne und etwa 200 ml Texicana Salsa gegeben. Beim Käse habe ich nur die Hälfte genommen. Echt lecker!

09.01.2019 20:54
Antworten
Floh1963

Hallo wieviel Hackfleisch brauche ich für ein normales Backblech...

27.06.2018 21:41
Antworten
ritel

Hallöchen Caramba! Heute hab ich Dein Rezept nachgekocht. Da wir es gern etwas scharf mögen habe ich statt Zigeunersauce Chillisauce verwendet. Es hat super geschmeckt........... wie Pizza ohne Boden, dafür war der Belag dicker. LG Burgy

03.06.2010 18:14
Antworten
chrisch46

Hallo hatten gestern Dein Essen,hat uns auch geschmeckt.Schnell gemacht. Lg Chrisch46

25.04.2010 19:33
Antworten
caramba78

Freut mich, dass euch das Blechfleisch so gut geschmeckt hat. :-) Es ist wirklich schnell gemacht und man kann es für diverse Anlässe prima vorbereiten und braucht es dann bei Bedarf nur noch in den Ofen schieben.

25.04.2010 20:38
Antworten
rosenmarilis

hallo caramba78 ich habe heute das Blechfleisch zubereitet - es war sehr lecker und leicht zu machen. Weil nicht alle Paprika gut vertragen, habe ich einen Streifen außen mit Tomatenscheiben belegt, war auch sehr gut. Vielen Dank für das Rezept! lg rosenmarilis

15.11.2009 23:24
Antworten
caramba78

Schön, dass dir das Blechfleisch geschmeckt hat. Die Variante mit Tomaten hab ich noch nicht getestet, klingt aber auch sehr lecker! Bei uns essen so ziemlich alle Paprika, von daher ist bei uns das Blechfleisch auf diversen Anlässen immer ein Renner. :-)

28.02.2010 12:18
Antworten