Aufstrich
Deutschland
Diabetiker
einfach
Europa
Frühstück
Gemüse
Kartoffel
Party
Salat
Schnell
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelkäse oder auch Kartoffelkäs

mit Käse nach Jules Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.08.2009



Zutaten

für
5 m.-große Kartoffel(n), fest kochend
2 Lauchzwiebel(n), Frühlingszwiebel
1 große Tomate(n)
2 Radieschen
100 g Käse, weißer
200 ml saure Sahne
3 Stiel/e Basilikum, die Blätter
1 Schuss Essig, Holunderblüten- verdünnt
1 Schuss Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst die Kartoffeln kochen zu Pellkartoffeln und schälen. Die geschälten Pellkartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
Die Lauchzwiebeln klein schneiden, sowie die Radieschen ebenfalls ganz klein in Würfel schneiden. Die Tomaten auch möglichst würfeln und alles in die Schüssel geben.
Den Weichkäse (Kuhmilchkäse) auch in kleine Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.
Jetzt der Reihe nach Salz, Pfeffer und Öl dazu geben, sowie den kleinen Schuss Essig mit warmem Wasser verdünnt. Zum Schluss die saure Sahne und das klein geschnittene Basilikum darunter ziehen. Mit Basilikum garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kräuterjule

Dir auch VG Jule

06.02.2011 18:31
Antworten
narit

Vielen Dank für die rasche Antwort! Kräutergruppe hört sich interessant an, ich werde mal gucken gehen! Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag! Gruss Narit

06.02.2011 17:56
Antworten
Kräuterjule

Hi narit, ich meinen einen ganz normalen Kuhmilchkäse, was früher "Schafskäse" war, ja. Holunderblüten- Essig setze ich selber an und ist in meinem Profil auch mit unter meinen Rezepten. Mehr kannst du in meiner Kräutergruppe erfahren, falls du Interesse hast. VG Kräuterjule

06.02.2011 17:45
Antworten
narit

Ich hab mal eine Nachfrage: Was meinst Du genau mit Weißkäse? Camembert/Brie oder eher "Schafskäse" der aus Kuhmilch hergestellt wird. Ansonsten habe ich gerade wieder was Neues gelernt: Ich wusste noch gar nicht, dass es Holunderblütenessig gibt! Hört sich interessant an. LG Narit

06.02.2011 17:11
Antworten