Pflaumencreme


Rezept speichern  Speichern

weihnachtliche Abwandlung möglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.08.2009



Zutaten

für
1 Glas Pflaume(n)
1 EL Speisestärke
evtl. Pflaume(n) - Schnaps, -wein, -likör
3 Becher Schmand
3 Becher Sahne
10 Pkt. Vanillinzucker
3 Pkt. Sahnesteif
evtl. Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Pflaumen kochen und mit Speisestärke binden. Eventuell mit dem Pflaumenschnaps, -wein, -likör oder ähnlichen Bränden aromatisieren. Sollte das Dessert eine weihnachtliche Note erhalten, so Zimt nach Geschmack hinzufügen. Abkühlen lassen.

Schmand verrühren. Die Sahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif fest schlagen. Eventuell etwas Sahne in einen Spritzbeutel für die spätere Verzierung umfüllen.
Die Sahne unter den Schmand ziehen. Die Creme auf die Pflaumen geben. Entweder in eine Schüssel oder in einzelne Gläser verteilen. Wer möchte, kann die Zutaten schichten. Eine dünne Schicht Pflaumenkompott - Creme - Pflaumenkompott usw., mit Pflaumenkompott abschließen.

Die abgenommene Sahne als Tupfen aufspritzen und mit dünnen Streifen der Backpflaume verzieren.
Für die weihnachtliche Variante hauchdünn etwas Zimt überstäuben. Kurz vor dem Servieren einen Zimtstern (pro Glas) oder mit sonstigem weihnachtlichen Zimtgebäck verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lisa50

Hallo patty, danke für deinen ausführlichen Kommentar, deine Rezepterweiterungen und dein ansprechendes Foto. Es hat mich gefreut. Liebe Grüße Lisa

24.10.2018 12:27
Antworten
patty89

Hallo ich nahm frische Pflaumen und habe sie etwas vorgegart, bevor ich sie eingedickt hatte. Außerdem kam etwas Tonkabohnenabrieb und Vanille dazu. Ich süßte die Creme mit sehr wenig Zucker und Tonabohnenabrieb und etwas Vanille. Ist sehr lecker .. Auf das Sahnetopping kamen noch Pistazien Danke für das Rezept LG patty

23.10.2018 13:26
Antworten
urmelhelble

Hab's mit selbst gekochtem, nur ganz leicht gesüßtem Pflaumenkompott versucht (alkoholfrei) - zum Reinknien ! lG und Danke für das schöne Rezept, urmel

04.12.2013 06:18
Antworten
Greta

Hallo ! Ich verwende Trockenplaumen die ich vorher in etwas Rum o.ä einweiche und dann pürriere . Lecker wird es auch mit Rumtopfpflaumen :-) Danke fürs Rezept eingeben ! liebe

13.02.2011 08:02
Antworten
Lisa50

Hallo Gitte, danke für das Ausprobieren des Desserts und deinen ausführlichen und netten Kommentar. Bei einer Freundin probiert ich das Dessert und war begeistert. Im Rezept stand ein Glas Pflaumen, daher gab ich es so ein. Ich nehme auf die angegebene Menge Schmand und Sahne zwei Gläser Pflaumen. Liebe Grüße Lisa

04.11.2009 08:38
Antworten
Kochtruffel

Absolut lecker. Die Pflaumen habe ich grob püriert, die Stücke waren mir so zu groß. Und zu der Menge von drei Gläsern Pflaumen habe ich nur je sechs Becher Schmand und Sahne genommen, so war mir das Verhältnis lieber. Ganz liebe Grüße, Gitte

03.11.2009 17:47
Antworten