Europa
Frankreich
gebunden
Gemüse
Herbst
Party
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Suppe
Überbacken
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackene Zwiebelsuppe mit Croûtons

meine Lieblingssuppe für kalte Tage

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.08.2009



Zutaten

für
600 g Zwiebel(n)
2 EL Öl
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Liter Fleischbrühe, instant
250 ml Bier, dunkles
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Worcestersauce
4 Scheibe/n Toastbrot
2 EL Butter
100 g Käse (Gruyère)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 10 - 15 Minuten anschwitzen, bis sie weich sind. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Rühren weiterdünsten, bis sie eine hellbraune Farbe haben.

Brühe und Bier angießen, aufkochen lassen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Die Knoblauchzehen abziehen und in die Suppe pressen. Alles mit Worcestersoße, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Die Toastbrotscheiben in Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Toastbrotwürfel darin rundherum goldgelb anrösten.

Die Suppe in feuerfeste Suppentassen füllen, die gerösteten Toastbrotwürfel und den Käse darüber streuen. 5 - 10 Minuten im Backofen überbacken, bis der Käse geschmolzen ist, dann sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.