Vegetarisch
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Käse
Schmoren
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegetarische Kohlrouladen mit fruchtiger Aprikosen - Curry - Füllung

und feiner Rahmsoße

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 29.08.2009



Zutaten

für
1 Kopf Weißkohl
Salzwasser
450 ml Gemüsebrühe
150 g Couscous
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zucchini, gewürfelt
2 EL Öl
1 Bund Basilikum, in Streifen geschnitten
100 g Cashewnüsse, fein gehackt
50 g Aprikose(n), getrocknete, fein gehackt
1 EL Currypulver
100 g Frischkäse
Salz und Pfeffer
50 g Crème fraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Strunk vom Kohl schneiden und den Kopf im Ganzen in Salzwasser 15 min. halb gar kochen. Danach abtropfen lassen und 12 Blätter einzeln ablösen.

Für die Füllung 200 ml Brühe erhitzen, den Couscous zugeben und mit geschlossenem Deckel ausquellen lassen. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel und Zucchini darin 5 min. anschwitzen. Zucchini, Zwiebeln, Basilikum, Cashewnüsse, Aprikosen, Curry und Frischkäse mit dem Couscous verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jeweils ein großes und ein kleines Kohlblatt aufeinanderlegen. Die Füllung darauf geben, die Blätter seitlich einschlagen, aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden.

In einer großen Pfanne oder einem Topf das restliche Öl erhitzen und die Rouladen darin anbraten. Mit der restlichen Brühe begießen und zugedeckt 30 min. schmoren lassen. Zum Schluss die Flüssigkeit mit Creme fraiche verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit den Kohlrouladen servieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.