Bewertung
(25) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2009
gespeichert: 1.843 (0)*
gedruckt: 5.134 (18)*
verschickt: 72 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.05.2008
534 Beiträge (ø0,14/Tag)

Zutaten

125 g Forellenfilet(s), geräuchert
50 g Bärlauch, oder 1 Stange Lauch, ca. 250 g
200 g Frischkäse (Buttermilch-)
2 EL Remoulade
Ei(er)
250 ml Milch
160 g Mehl
1/4 TL Gewürzmischung (Gemüse-)
2 EL Öl (Sonnenblumen-)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Forellenfilets in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken.
Die Bärlauchblätter oder den Lauch putzen und waschen. Die Bärlauchblätter dann fein hacken. Oder den Lauch in dünne Ringe schneiden und in Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und ausdrücken.

Den Buttermilch-Frischkäse, die Remoulade, die zerdrückten Forellenfilets und den gehackten Bärlauch bzw. den Lauch gut verrühren.

Für die Pfannkuchen die Eier mit der Milch, dem Mehl und der Gemüse-Würzmischung in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut verquirlen. Das Öl inzwischen in einer Pfanne heiß werden lassen. Darin nacheinander die Pfannkuchen ausbacken. Auf einer Platte abkühlen lassen.

Zum Servieren die Pfannkuchen mit der Forellencreme bestreichen, aufrollen und in Röllchen schneiden. Diese mit Zahnstochern fixieren.