Braten
Fingerfood
Fisch
kalt
Mehlspeisen
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Forellen - Pfannkuchen

raffiniert

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 29.08.2009



Zutaten

für
125 g Forellenfilet(s), geräuchert
50 g Bärlauch, oder 1 Stange Lauch, ca. 250 g
200 g Frischkäse (Buttermilch-)
2 EL Remoulade
4 Ei(er)
250 ml Milch
160 g Mehl
¼ TL Gewürzmischung (Gemüse-)
2 EL Öl (Sonnenblumen-)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Forellenfilets in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken.
Die Bärlauchblätter oder den Lauch putzen und waschen. Die Bärlauchblätter dann fein hacken. Oder den Lauch in dünne Ringe schneiden und in Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und ausdrücken.

Den Buttermilch-Frischkäse, die Remoulade, die zerdrückten Forellenfilets und den gehackten Bärlauch bzw. den Lauch gut verrühren.

Für die Pfannkuchen die Eier mit der Milch, dem Mehl und der Gemüse-Würzmischung in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut verquirlen. Das Öl inzwischen in einer Pfanne heiß werden lassen. Darin nacheinander die Pfannkuchen ausbacken. Auf einer Platte abkühlen lassen.

Zum Servieren die Pfannkuchen mit der Forellencreme bestreichen, aufrollen und in Röllchen schneiden. Diese mit Zahnstochern fixieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

campe2909

Wir haben dieses schöne Rezept für unser Silvester-Buffet zubereitet. Verändert haben wir nur, dass wir B..o pikante Kräuter Frischkäse sowie Frühlingszwiebeln verwendet haben. War einfach zuzubereiten und super lecker!!!

04.01.2019 22:41
Antworten
Kuschelmaus2404

Sehr lecker und wir haben viele Komplimente dafür bekommen. Danke für das schöne Rezept Kuschelmaus2404

11.12.2016 11:43
Antworten
Pommfritkoch

Hallo, hatte noch frisch geräucherte Forellen über und davon diese tollen Pfannkuchen gemacht. Ein Traum ! Habe Frühlingszwieln verwendet, sonst nach Rezept gehandelt und 4 Pfannkuchen erhalten die uns 2 ´papp satt´ gemacht haben. Kann leider nur 5 ***** vergeben. Pommfritkoch

28.05.2015 08:10
Antworten
kochschlumpfine

Hallo Pommfritkoch, es freut mich immer wieder, wenn es geschmeckt hat. Gruß Kochschlumpfine

28.05.2015 19:44
Antworten
Sahajo

Wir haben dieses Rezept ausprobiert. Die angegebene Menge ist für eine Portion viel zu viel. Drei Leute können davon satt werrden. Wir waren froh, das wir keinen Salat dazu gemacht hatten. Insgesamt fanden wir die Kombination zu mächtig. Der Lauch war nach den 3 Minuten blanchieren auch noch etwas zu knackig. Würde ich auf jeden Fall etwas länger drin lassen.

20.12.2014 22:21
Antworten
fini123

Hallo! Das liest sich total lecker, nur was ist Buttermilch-Frischkäse? (ich kann hier Doppelrahm-, Joghurt- oder Diät-Frischkäse kaufen, was wäre das passendste?) LG, Fini

25.03.2011 09:14
Antworten
wendymaus

Super lecker.Sogar mein Göga der eigentlich keinen Frischkäse mag war total begeistert.Uns schmeckten sie im lauwarmen Zustand am besten. LG wendymaus

14.09.2010 10:34
Antworten
kochschlumpfine

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Wir lieben diese auch im lauwarmen Zustand. LG Kochschlumpfine

14.09.2010 13:31
Antworten
ManuGro

Hallo, ich habe heute diese leckeren Pfannkuchen gemacht. Allerdings reichte uns die halbe Menge des Bärlauchs. Den Pfannkuchenteig habe ich noch mit etwas Milch dünner gemacht. Der Teig wäre sonst zu dick gewesen. Und ich habe noch etwas Petersilie in den Teig gegeben. Meine Männer wollten eigentlich 10 Sterne geben, aber sie mussten sich auf 5 beschränken. Foto ist unterwegs. LG ManuGro

21.04.2010 21:27
Antworten
kochschlumpfine

Hallo ManuGro, Abwandlungen sind immer drin. Danke für die Sterne und dein Bild. LG Kochschlumpfine

21.04.2010 22:56
Antworten