Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2009
gespeichert: 54 (0)*
gedruckt: 494 (4)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.05.2004
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch, gemischt
5 m.-große Tomate(n) (Strauch-)
3 EL Käse (Hirten-), cremig, oder Schafskäse
2 EL Tomatenketchup
1 EL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver, edelsüß
  Salz und Pfeffer
1 TL Basilikum, getrocknet, oder frisch
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten einritzen und mit heißem Wasser zum Enthäuten kurz blanchieren. Die Tomaten enthäuten und den Innenkern mit einem Löffel entfernen, so dass nur das feste Tomatenfleisch übrig bleibt. Das Tomatenfleisch in kleine Stücke schneiden. Vom Tomatensaft der Tomaten beim Zerkleinern und Entkernen ca. 3 - 4 EL auffangen und aufbewahren.
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel und den durch eine Knoblauchpresse gedrückten Knoblauch kurz anschwitzen. Das Hack hinzugeben und zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch unter gelegentlichem Wenden bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Die zerkleinerten Tomaten zusammen mit dem aufgefangenen Tomatensaft hinzugeben und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwa zur Hälfte reduziert ist.
Den Hirtenkäse, Ketchup und das Tomatenmark hinzugeben und verrühren. Weiter leicht köcheln lassen, bis der Käse geschmolzen ist und sich mit der Sauce vermischt hat (ca. 3 bis 5 Minuten).
Das Paprikapulver hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren das Basilikum hinzugeben und eine weitere Minute mitkochen lassen.

Die Sauce schmeckt herrlich zu Nudeln oder Reis und lässt sich auch gut am nächsten Tag noch mal aufwärmen, falls trotz des tollen Geschmacks etwas übrig geblieben ist.