Kräuter-Couscous mit Spargel und Mascarpone-Limetten-Sauce


Rezept speichern  Speichern

feine vegetarische Sommerküche

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (82 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.08.2009 409 kcal



Zutaten

für
200 g Couscous
200 ml Gemüsebrühe
1 Bund Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie, Estragon, Kerbel, Minze, Zitronenmelisse)
1 ½ kg Spargel, grüner
1 EL Honig, würziger
Butter

Für die Sauce:

100 g Mascarpone
200 ml Gemüsebrühe
1 Limette(n), Saft davon
Salz und Pfeffer
evtl. Saucenbinder

Nährwerte pro Portion

kcal
409
Eiweiß
12,94 g
Fett
18,09 g
Kohlenhydr.
47,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für die Sauce den Mascarpone in die Gemüsebrühe (eventuell auch etwas mehr als 200 ml) rühren und vorsichtig erhitzen, den Limettensaft dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wem die Sauce zu flüssig ist, der dickt mit etwas Saucenbinder an.

Den Couscous mit der heißen Gemüsebrühe übergießen und zugedeckt quellen lassen.

Den Spargel putzen, die holzigen Enden abschneiden und die Spargelstangen in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne (mit Deckel) schmelzen, den Spargel darin rundherum leicht anbraten, leicht salzen, einen kleinen Schuss Wasser dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze bissfest dünsten, das dauert maximal 10 Minuten.

Währenddessen die Kräuter hacken.

Wenn der Spargel gar ist, den Honig dazugeben und alles gut durchschwenken. Dann den Spargel aus der Pfanne nehmen und kurz warm stellen.

Die Sauce mit einem Pürierstab aufschäumen.

Den Couscous in der Pfanne vom Spargel unter Rühren anrösten (eventuell vorher noch mal Butter zugeben) und die Kräuter untermischen.

Den Kräuter-Couscous mit dem Spargel und der Mascarpone-Limetten-Sauce servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anna-Belle

Sehr lecker! Diese Sauce wird es jetzt öfters auch zu anderen Gelegenheiten geben! Ich hab sie ein bisschen angedickt und auch 1/2 TL Honig dazu gerührt, aber das ist individuelle Geschmackssache...

16.05.2021 18:03
Antworten
Victorinox

Habe mich ans Rezept gehalten. Mit zwei Ausnahmen: an die Sauce musste Zucker dran. Außerdem kam noch die geriebene Schale der Limette an die Sauce und den Couscous. Die Familie war sehr angetan und wünscht sich das Gericht noch öfter.

12.05.2021 21:47
Antworten
Selalex

Super lecker! Wir hatten statt Mascarpone Joghurt genommen, weil wir den noch da hatten, und das hat auch sehr gut geschmeckt! Die Mengenangabe hat für uns allerdings nicht ganz gereicht. Trotzdem 5 Sterne, weil so lecker :)

04.08.2020 21:26
Antworten
Andrea_2019

Super leckeres Rezept, habe großes Lob von der ganzen Familie bekommen. Vielen Dank dafür!! Ich habe bei den Kräutern die Minze und die Zitronenmelisse weggelassen und durch Thymian und Oregano ersetzt. Für unsere Fleischesser gab es gegrillte Hähnchenbrust dazu. Ein ganz klares 5 ⭐️ -Rezept!

30.06.2020 20:20
Antworten
Natasha200

Wir haben heute dieses Rezept nachgekocht und es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein. Wir haben allerdings weißen Spargel genommen und uns bei den Kräutern auf Basilikum beschränkt. Eine sehr leckere Kombi! Dafür gibt es die volle Sternchenzahl!

10.06.2019 19:08
Antworten
gemuesi

hallo Kati1989, ich hatte keine limette da und habe stattdessen eine zitrone genommen. die war etwas aufdringlich :-( ansonsten war es lecker und sah mit weißem und grünen spargel auch noch gut auf dem teller aus! eine frage hab ich noch: werden die kräuter noch mit angebraten oder kommen die nur unter den fertigen couscous? ich hab sie mit angebraten und hoffe, dass ich nichts falsch gemacht habe... lieben gruß gemuesi

13.06.2012 12:34
Antworten
Kati1989

Hallo Gemuese, ich kann mir vorstellen, dass die Zitrone in der Sauce etwas zu stark hervorgeschmeckt hat! Man kann alternativ aber auch Orangensaft nehmen, dann passt die Sauce besonders gut zu weißem Spargel. Die Kräuter kommen fein gehackt unter den heißen Couscous und werden eigentlich nicht mit angebraten, dann verlieren sie einen Teil ihres Aromas und der wertvollen Inhaltsstoffe. Aber da es euch trotzdem geschmeckt hat, ist doch alles in Ordnung! :o) Viele Grüße Kati.

13.06.2012 15:22
Antworten
sabbel86

Hallo Kati, bevor ich es vergesse: Es war sehr lecker!!! Ich habe es mit weißem Spargel gemacht und anstelle der Limette habe ich eine Orange genommen. Der Kräuter-Couscous passte sehr gut dazu. Ich habe Petersilie genommen (aus Mangel an anderen Kräutern - mein Kräutergarten ist noch nicht bepflanzt...) Wird es auf jeden Fall noch einmal geben! Lieben Gruß

17.05.2011 12:23
Antworten
bplus

Hallo Kati! Vielen Dank für dieses leckere Rezept. Ich hatte keinen Couscous mehr vorrätig und habe den durch Hirse ersetzt. Habe leider vergessen, den Honig unter den Spargel zu mischen, das werde ich beim nächsten Mal auf jeden Fall noch nachholen. Foto ist unterwegs. LG bplus

07.05.2011 10:55
Antworten
Kati1989

Freut mich, dass dir das Rezept gefällt! Das Schwenken in Honig gibt dem Spargel noch eine sehr leckere, süßliche Note. Probier das beim nächsten Mal ruhig mal aus! :o) LG, Kati.

07.05.2011 20:50
Antworten