Backen
Kuchen
Sommer

Bananen - Kirsch - Kuchen mit Keksen

Durchschnittliche Bewertung: 4 Abgegebene Bewertungen: (5)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Für Kinder

45 min. normal 29.08.2009
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Weizenmehl
3 TL, gestr. Backpulver
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er)
250 ml Milch, (Bananenmilch), aus dem Kühlregal

Für den Belag:

400 g Sauerkirschen
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
750 ml Milch, (Bananenmilch), aus dem Kühlregal
2 Ei(er), getrennt
3 Banane(n)
2 EL Zitronensaft

Für die Dekoration:

400 g Schlagsahne
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Kekse, (Butterkekse mit Zartbitterschokolade)
Süßigkeiten, (Schaumzuckerbananen)


Zubereitung

Mehl mit Backpulver mischen und in eine verschließbare Schüssel (etwa 3 l) geben und mit Zucker und Vanillezucker mischen. Eier und Bananenmilch hinzufügen und die Schüssel mit dem Deckel verschließen. Schüssel 15-30 Sekunden lang schütteln, sodass alle Zutaten gut vermischt sind. Alles mit einem Schneebesen oder Rührlöffel nochmals sorgfältig durchrühren, damit trockene Zutaten vom Rand mit untergerührt werden. Einen Backrahmen auf ein Backblech (30 x 40 cm, gefettet) stellen. Den Teig einfüllen, glatt streichen und das Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben. 20 Minuten bei 200°C backen. Nach dem Backen den Kuchen erkalten lassen.

Die Kirschen waschen (frische Kirschen entstielen und entsteinen). Das Puddingpulver mit der Bananenmilch und dem Eigelb anrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver einrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Eiweiß steif schlagen und sofort unter den Pudding heben. Den Pudding auskühlen lassen.

Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit den Kirschen auf dem Kuchenboden verteilen. Den Pudding darauf streichen und alles abkühlen lassen.

Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Alles auf dem Kuchen verteilen. Kekse und Zuckerbananen auf dem Kuchen verteilen.

Tipp: Der Kuchen kann auch mit Kirschen aus dem Glas (Abtropfgewicht 370 g) zubereitet werden.

Verfasser




Kommentare

DP16MH

Das Rezept hört sich lecker an,ich habe aber keinen Backrahmen?Geht es vielleicht auch in einer Springform,oder so?

05.09.2009 19:02
Antworten
SHanai

Ist auch ziemlich lecker :-)) schade, dass du kein Blech hast...
aber wenn du die Zutaten durch 2 teilst, dann kannst du ihn in einer 26er Springform machen, allerdings darfst du die Kekse nicht vergessen... die werden sich relativ schlecht aufteilen lassen auf einer runden Form, also entweder lässt du sie ganz weg oder du verteilst sie irgendwie anders darauf...

Habe Bilder schon in Bearbeitung, also in kurzer Zeit dürften diese auch freigeschalten sein...

Würde mich freuen, wenn Du mir von berichtest, was du getan hast :-)

lg

06.09.2009 00:55
Antworten
19nancy85

Hallo,

ich habe dieses Rezept bereits letztes Jahr zum 4. Geburtstag meines Sohnes verwendet. Super Lecker!!! Musste das Rezept auch einige Male weiter geben ;O)
Die Kekse allerdings habe ich weggelassen, dafür aber Schaumbananen von Trolli darauf dekoriert. Sah sehr toll aus, gerade für ein Kindergeburtstag.

lg

25.07.2010 19:03
Antworten
SHanai

Hi,
freut mich riesig, dass dir mein Rezept geschmeckt hat! Bei mir gabs ihn auch schon mal auf einem Kinder-Geburtstag, da stehen Kinder echt voll drauf ;-) war im Nix weg

glg

21.01.2011 20:49
Antworten
nicle843

Hallo.
habe den Kuchen bei meiner Tochter zum Geburtstag gemacht, und er war einfach nur total lecker!!!
es wurde sich förmlich drum gerissen;-)
Die kekse habe ich weg gelassen, und ihn ein bisschen mit Gummibären und geburtstagskerzen dekoriert;-) immer wieder gerne, volle Punkte!

31.12.2010 15:20
Antworten
SHanai

Hört sich lecker an mit den Gummibärchen, muss ich unbedingt mal ausprobieren, danke für den Tipp ;-)

21.01.2011 20:50
Antworten
nicle843

Der Kuchen ist so der renner bei uns, kenne das Rezept schon auswendig, habe ihn gerade eben wieder gemacht, mit meinen Kids ..mal schauen ob er bis morgen überlebt*schwärm*...lg Nicole

28.01.2011 12:49
Antworten
SHanai

Hi Nicle,
freut mich, dass dir der Kuchen soo gut schmeckt ;-) bei unseren Feiern ist er auch bei den Kindern immer der Erste, der ausgewählt wird :-) aber auch Erwachsenen schmeckt er sehr lecker :-)

Danke für dein tolles Feedback!

glg
Shanai

28.01.2011 18:54
Antworten
SHanai

Vielen Lieben Dank für die tollen Kommentare, ihr :-)

28.10.2011 20:50
Antworten
Schokoladenkeks

Hallo,

auch wenn ich hier aus der Masse heraussteche, muss ich sagen, dass der Kuchen bei uns leider nicht so super angekommen ist.

Der Pudding war ganz schön schnell fest und ließ sich nur unschön verteilen. Auch war das Essen des Kuchens etwas schwierig, weil die Schoki doch hart war und beim Zerteilen mit der Kuchengabel der ganze Kuchen zerdrückt wurde (für Kinder natürlich nochmal schwieriger).

Geschmacklich leider auch nicht überzeugend, der Boden roch dabei nach dem Backen so apettitlich....

Aber da kannst du ja nichts für, das hat Dr. Oetker verschuldet, das Rezept ist ja aus einem der Oetker-Bücher ;-).

LG
schoki

06.04.2012 19:31
Antworten