einfach
Frühling
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Kinder
klar
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Sommer
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frühlingssuppe mit Ei

Kinderessen, ganz schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.08.2009



Zutaten

für
1 Liter Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
2 Karotte(n) oder anderes Gemüse
1 Stange/n Lauch
1 Handvoll Erbsen (TK), evtl.
1 Stange/n Sellerie, evtl.
150 g Nudeln (Gabelspagetti, Tiere oder Buchstaben)
1 TL Öl oder Fett
Salz und Pfeffer
Zucker
2 Ei(er)
evtl. Kokosmilch
evtl. Curry

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Karotten, Sellerie und Lauch in dünne Scheiben schneiden und im Öl anschwitzen. Mit der Brühe aufgießen, Erbsen zufügen und ca. 5 min. bei niedriger Hitze köcheln. Die Nudeln dazugeben.

Die Temperatur reduzieren, sodass es nicht mehr kocht. Dann die rohen Eier vorsichtig in die Suppe gleiten lassen, nun noch 8 - 12 min. leicht sieden und ziehen lassen (je nachdem, wie fest die Eier werden sollen). Wenn die Nudeln fertig sind, die Suppe sofort servieren.

Wer es ohne Fett will, kann das Gemüse auch einfach so mitköcheln, ohne Anschwitzen. Anstatt der Eier schmecken auch kleine Würstchen dazu. Kohlrabi oder anderes Gemüse kann natürlich auch verwertet werden.

Wer es exotisch mag, kann statt 1 Liter Brühe nur 500 ml Brühe + 500 ml Kokosmilch verwenden und mit Curry abschmecken (dann allerdings ohne Ei). Dazu Fladenbrot oder Baguette reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

emperorpenguin

Da ich Sellerie hasse habe ich den weg gelassen, war sehr lecker. Schnell, simpel und gut. Habe auch die 2. Variante mit Kokos Milch ausprobiert, sorry, aber dass hat mir nicht so richtig geschmeckt. Es war essbar, aber wiederholen muss ich es nicht und bleibe lieber bei der klassischen Variante.

30.06.2019 20:43
Antworten
TinaSu

Die Eier bleiben ganz. So habe ich es aufjedenfall gemacht und es war seeehr lecker!

04.03.2018 19:43
Antworten
nine70

Hallo ich würde sehr gerne die Suppe probieren, jedoch frage ich mich, ob die Eier in der Suppe ganz bleiben wenn man sie rein macht oder ob man die Eier dann gleich verrühren soll? Kenne das Rezept auch von früher doch da hab ich noch nicht selbst gekocht

01.11.2016 08:23
Antworten
Lieza1

Genau diese Suppe habe ich gesucht. Früher war das im Kindergarten eins meiner Lieblingsessen :) Ich habe zwar versehentlich zu viel Nudeln in die Suppe gemacht, trotzdem war sie seehr lecker :)

07.01.2016 10:20
Antworten