Weltbester Spaghettisalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

der Renner bei jedem Grillabend! Auch warm als Hauptgericht.

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (201 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 29.08.2009 442 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti
1 Becher Schmand
1 Becher saure Sahne
300 ml Gemüsebrühe, instant, kräftige
1 Bund Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
442
Eiweiß
13,49 g
Fett
15,23 g
Kohlenhydr.
61,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung "al dente" kochen. Währenddessen eine recht kräftige Brühe anrühren, sie sollte schon recht salzig schmecken.

In die Brühe Schmand und saure Sahne einrühren und den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch untermischen. Die noch warmen Spaghetti dazugeben und kräftig durchrühren.

Mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen (wenn man es schafft, so lange die Finger davon zu lassen ...).

Am allerbesten schmeckt der Salat lauwarm, aber auch abgekühlt ist er noch eine Wucht. Man kann ihn auch wunderbar warm als Mittagessen genießen.

Es lässt sich übrigens auch jede andere Nudel dafür verwenden, aber komischerweise schmeckt es mit Spaghetti doch am allerbesten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Foodfan-michaanja

Habe noch gefrorene Erbsen, Paprika und eine kleine ganz fein gehackte Zwiebel mit rein, etwas Cayenne Pfeffer dazu dann war er der weltbeste so mache ich ihn immer, und er kam bis jetzt bei jedem an

05.05.2022 17:22
Antworten
ArmerWicht

Hallo, ich finde den Salat echt lecker. Allerdings kommen bei uns noch 1 Pck gebratene Schinkenwürfel mit in den Salat. Von mir gibt's 5 Sterne

28.04.2022 14:17
Antworten
tetramix

Dache zuerst, das wird eine Spagettisuppe. Aber nach ca. 1/2 Std. haben die Spagetti die Soße aufgenommen. Ja schmeckt nicht schlecht. Muße aber noch ein wenig nachhelfen: halbe Cocktailtomaten, Parmesan gerieben, weißer Pfeffer, Mozzarella. Denke die angegebene Mengen im Rezept passen.

31.07.2021 19:02
Antworten
moeller_90

Guten Tag, aus einer Sache werde ich nicht schlau. Muss man die GBrühebvorher aufkochen?

20.05.2021 15:47
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Moeller, Du musst sie vorher in kochendem Wasser lösen. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

20.05.2021 16:06
Antworten
Ysalthalea

Halllooo???!!! Was ist DAS denn bitte für in Rezept??!! Von wegen schmeckt auch lauwarm und wenn man die Finger davon lassen kann! Der schmeckt auch wenn die Nudeln noch heiß sind! Das ist das BESTE Rezept was mir je unter gekommen ist mit Spaghetti. Mein Göga und ich haben die komplette Schüssel gestern leer gemacht. Respekt! Ich bin begeistert, schön cremig, tptal würzig und einfach eine geniale Idee! Danke für das tolle Rezept! LG Emmy

01.09.2009 08:15
Antworten
Bloupi

Freut mich das noch mehr diesem leckeren Salat verfallen sind. ;-) Bei uns im Freundeskreis gibt es keine Feier mehr ohne Spaghettisalat,der ist ein MUSS. Wenn ich das nächste mal schnell genug bin Lade ich dann auch noch ein Bild hoch.:-)

01.09.2009 10:55
Antworten
nichtderkuchen

Hallo, wird wirklich das komplette Kochwasser ca. 5l bei dieser Menge zum anrühren benötigt? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht wirklich vorstellen...Oder wird der Salat nach entsprechender Ziehzeit wieder abgeschüttet? Kann ich mir auch nicht vorstellen. MfG, nicht der kuchen

30.08.2009 16:11
Antworten
vera5585

Kochwasser ca. 5l... wo steht das?

30.08.2009 17:33
Antworten
Bloupi

Das Nudelwasser wird komplett abgegossen. Zu den fertig gekochten Spaghetti kommt nur das Gemisch an Brühe,Schmand,Saurer Sahne und Schnittlauch. Sorry wenn das nicht klar rüber kam. :-) LG,Bloupi

31.08.2009 13:09
Antworten