Backen
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Käse
raffiniert oder preiswert
Snack
Spanien
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinatstrudel mit Schafkäse

Gemüsestrudel

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 55 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.06.2001



Zutaten

für
½ kg Blattspinat, tiefgefroren
250 g Schafskäse
1 Knoblauchzehe(n)
1 Pkt. Blätterteig, tiefgefroren
250 ml Joghurt
250 ml saure Sahne
1 EL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 Eigelb
1 EL Essig
Fett für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Spinat auftauen und in Olivenöl leicht andünsten. Knoblauchzehe zerdrücken, dazugeben. Salzen, pfeffern. Schafkäse in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden und dazugeben. Gut umrühren und abkühlen lassen.

Dann Blätterteig auf gefettetes Blech ausrollen und die noch warme Fülle darauf verstreichen. Zu einem Strudel rollen und mit einem verquirlten Eidotter bestreichen.

Im heißen Backofen bei 180 °C Heißluft goldbraun backen (ca. 25 - 35 Minuten).

Inzwischen eine Soße aus Joghurt, saure Sahne, Schnittlauch und einem Schuss Essig zubereiten.

Sofort heiß servieren und die Soße dazu reichen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JudithH

Wird das gerollt wie eine Sahnerolle als Kuchen oder die Füllung innen rein und dann geschlossen?

07.01.2019 22:26
Antworten
lalalalalalala

Sehr lecker, habe noch Pinienkerne dazu gegeben. Mein Mann war total begeistert und meinte den kannst öfters machen :-) 5***** und Foto ist hochgeladen. LG Elfi

16.06.2017 21:36
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

03.04.2017 13:11
Antworten
LumosMaxima

Joghurt, Ei, Sahne und Balsamico habe ich dieses Mal weggelassen und durch Cashews, Pininkerne und Cocktailtomaten "ersetzt". Wunderbares Rezept, wenn es auch mal schnell gehen darf. Gelingt eigentlich immer und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt :- ) Nom nom! Lieben Dank für's Rezept! : )

15.03.2017 14:30
Antworten
VulicR

kann ich auch strudelteig nehmen?

21.01.2016 18:18
Antworten
woudan

Egal in welcher Rubrik dieses Rezept steht, es schmeckt einfach lecker. LG woudan

06.03.2004 09:12
Antworten
Mahols

Uns schmeckte es auch, ich habe aber noch eine kleine Zwiebel zum Spinat gegeben.

16.11.2003 13:47
Antworten
Baerenkueche

Hätte dieses Rezept auch in die griechisch-türkische Küche eingeordnet. Aber egal, schmeckt super!! LG - Elvira

12.11.2003 11:36
Antworten
lucile

Dank an Momo, für den Tip. Meine Frucht-Trolle hatten sich die Finger geschleckt. Hatte dann aus kühlschranktechnischen Gründen die Sauce mit Quark und Worcestersauce variiert, was auch superlecker schmeckt LG Lucile

19.02.2002 10:57
Antworten
Momoss

Uuups, ich dachte immer, das wäre ein griechisches Gericht. Da habe ich das Rezept ja in der falschen Kategorie eingeordnet. Naja, ist ja nicht so schlimm, es schmeckt superlecker, ob nun spanisch oder griechisch. Ich schneide immer noch ein paar Scheiben gekochten Schinken klein und Rühre es unter. LG Momo

30.12.2001 07:12
Antworten