einfach
fettarm
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
ketogen
Kinder
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Schmoren
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Würstchengulasch

WW - tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.08.2009 378 kcal



Zutaten

für
100 g Zwiebel(n), fein gehackt
250 g Würstchen (Geflügelwiener)
100 g Paprikaschote(n), rot, fein gehackt
3 TL Margarine (40 % Fett)
1 EL Mehl
200 ml Wasser
1 EL Sahne
1 TL Ketchup
2 EL Tomatenmark
n. B. Salz (mind. 1/2 TL)
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
378
Eiweiß
13,64 g
Fett
31,78 g
Kohlenhydr.
7,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Margarine in einem Topf erhitzen, gehackte Zwiebel dazugeben und bei geschlossenem Deckel, auf kleiner Stufe glasig anschwitzen. Die Wiener in Scheiben schneiden und zusammen mit den Paprikawürfeln dazugeben. Den Deckel wieder schließen und ca. 5 Minuten weiter schmoren.

Das Mehl unterrühren und dann nach und nach das Wasser hinzufügen. Immer wieder leicht aufkochen lassen und glatt rühren. Erst jetzt die Sahne hinzugeben. Wieder glatt rühren. Tomatenmark und Ketchup zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer abschmecken.

Das gesamte Gericht hat 16 P. Ich teile es auf in drei Portionen = 5,3 P. Dazu esse ich 120 g (Trockengewicht) Nudeln = 2 P. Gesamt = 7,3 P.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, ein einfaches und schnell gemachtes Rezept das auch noch richtig gut geschmeckt hat. Danke für´s einstellen. Liebe Grüße Mooreule

21.08.2019 13:31
Antworten
yatasgirl

Hallo Ich habe heute habe ich dein Rezept gekocht. Ich habe aber eine gelbe Paprikaschote genommen statt eine rote. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Mein Mann war sehr begeistert von deinem Rezept. Danke für das leckere Rezept Liebe Grüße yatasgirl

09.07.2019 20:01
Antworten
BinaroNo1

Freut mich, dass es Dir geschmeckt hat und die fettarme Variante ein Option geworden ist. LG zurück

10.09.2017 18:42
Antworten
KochMaus667

Hallo Binaro, Würstchengulasch habe ich ja schon oft gemacht, aber jetzt brauchte ich die fettarme Variante und bin hier gelandet. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, nur die Wurst war am Stück (Putenfleischwurst) und da habe ich dann Würfel geschnitten. Auf jeden Fall war es sehr lecker und vom Geschmack kein Unterschied zu dem "normalen" Würstchengulasch. Das schreit nach Wiederholung! LG Jutta

08.09.2017 18:14
Antworten
Shalonie

werde morgen das rezept kochen aber wollte schon einmal berichtigen. das Rezept hat nun ingesamt 10p. genutzt werden bei mir die geflügelwiener von viva vital mit Joghurt von netto. die 120g trockennudeln dazu haben keine 2p mehr sondern mitlerweile 11p

24.06.2015 21:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das Beste, das es hier gibt...!

26.06.2012 16:16
Antworten