Pfefferpotthast nach Uromas Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 26.08.2009



Zutaten

für
1 kg Gulasch vom Rind
500 g Zwiebel(n)
Öl
Salz und Pfeffer, gewürzter
½ Liter Fleischbrühe, instant
3 Lorbeerblätter
6 Gewürznelke(n)
etwas Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch waschen. Die Zwiebeln schälen und grob schneiden, in einem Topf in heißem Öl anschwitzen. Das Fleisch dazugeben, kurz mitbraten, mit Salz würzen und mit Fleischbrühe auffüllen. Lorbeerblätter und Nelken hinzufügen und alles zugedeckt in etwa 1 1/2 Std. bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Danach mit Mehl andicken und mit Salz und gewürztem Pfeffer abschmecken. Als Beilage passen Salzkartoffeln und Gewürzgurken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabriele9272

Hallo backmeisterin, vielen Dank für den Kommentar. Zur Kenntnisnahme; Pfefferpotthast (eine Dortmunder Spezialität) wird im Ursprung ausschließlich aus Rindfleisch hergestellt. Im Gegensatz zum Gulasch (hier könnte man vielleicht Tomaten verwenden) wird das Fleisch nicht gebräunt und anschließend geschmort, sondern gekocht, daher die helle Soße, wie man auf dem Bild auch unschwer erkennen kann. LG gabriele9272

30.06.2014 19:07
Antworten
backmeisterin

Die Uroma hat bestimmt kein Rindergulasch genommen, wobei ich mich frage, was dieses Rezept von Gulasch unterscheidet. Fehlt vielleicht Tomate.

30.06.2014 11:25
Antworten