Balsamico - Gelee


Rezept speichern  Speichern

ideal zu Ziegenfrischkäse und überhaupt zu kräftigem Käse

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.08.2009



Zutaten

für
300 g Rohrzucker (Rohrohrzucker)
30 g Gelierpulver 2:1
400 ml Birnensaft
250 ml Aceto balsamico, guter
2 Lorbeerblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Rohrohrzucker und das Gelierpulver in einem Topf sehr sorgfältig mischen. Birnensaft und Aceto Balsamico zugeben, ebenso die Lorbeerblätter. Die Mischung bei starker Hitze unter Rühren aufkochen und ebenfalls unter ständigem Rühren 3 - 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Die Lorbeerblätter entfernen und die Masse in sterile Twist-off-Gläser füllen. Diese auf den Kopf stellen und nach ca. 15 Minuten wieder umdrehen. Auskühlen lassen. Eine besondere Reifezeit ist nicht erforderlich.

Passt wunderbar zu Ziegenfrischkäse, aber auch zu allen anderen kräftigen Käsen, auch Schnittkäse, z. B. Manchego. In Kombination mit Parmesan ist es ideal zu mediterranen Salaten.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marmelade79

Lecker für Balsamico Liebhaber, das nächste Mal werde ich aber den Fruchtanteil erhöhen , der Fruchtgeschmack ist mir zu gering

18.02.2020 16:07
Antworten
Hexxxenkind

suuuuper lecker!!!! Habe auch Kirschsaft genommen statt Birne. Das peppt jedes schnöde Käsebrot auf! Danke für die tolle Idee!!!

21.03.2017 04:58
Antworten
Kuschelmaus2404

Ich geb´s zu, ich war anfangs sehr skeptisch bei diesem Rezept, aber jetzt bin ich überzeugt. Ich habe ganze Kirschen genommen und püriert, da man leider nur schwer 100%igen Kirschsaft bekommt. Die Kombi Balsamico und Kirschen schmeckt uns ganz toll zu Käse und zu dunklem Fleisch. Danke für das schöne Rezept Kuschelmaus2404

21.07.2015 22:58
Antworten
spiky83

Hallo zusammen... Als absoluter Neuling in Sachen Gelee muss ich mal eine (vermutlich) dämliche Frage stellen... Das Gelierpulver habe ich hier nirgends bekommen... den Rohrohrzucker habe ich... Wie viel Gelierzucker muss ich denn nun nehmen? Ich konnte in den Kommentaren nichts finden... Danke für eure Hilfe...

14.11.2014 23:38
Antworten
Silkilein72

Hallo, also wenn du Gelierzucker nimmst, dann keinen Rohrzucker mehr dazu-Rohrzucker nur wenn du Gelierfix hast (das gibts z.B. vom berühmten Dr. Oe.) Wenn Du Gelierzucker nimmst kommt es drauf an welchen 1:1 1:2 1.3.....da mußt Du drauf lesen wie viel Flüssigkeit (meistens steht da:Verwendung mit Fruchtsaft) und dann rechne ich das aus wie viel von was die Gesamtmenge der Flüssigkeit ergibt.

12.12.2014 12:31
Antworten
Renate1

Hallo, habe das Rezept ausprobiert.Habe aber mehr Gelierzucker genommen. Beim ersten ausprobieren,ist das Gelee nicht fest geworden und ich habe dunklen Balsamicoessig genommen. LG Renate

18.02.2011 20:32
Antworten
Elderberry

Hallo, ich hab das Balsamicogelee jetzt schon zwei Mal gemacht. Einmal mit Birnensaft, das gabs zum Blauschimmelkäse und einmal mit Quittensaft zum Ziegenkäse. Beide Sorten waren superlecker. Machst du das Gelee mit hellem oder dunklem Balsamico? LG Elderberry

18.02.2011 12:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hej - tja, dass kann ich leider nicht sicher sagen, ich könnte mir vorstellen, dass Apfelsaft und Orangensaft zu viel Säure haben und das mit dem Gelieren nicht richtig klappt - kommt aber natürlich auf einen Versuch an........... Mit Kirschsaft habe ich es schon mal probiert - und das funktioniert wunderbar. Wenn du es mit Apfel- oder Orangensaft versuchst wäre es nett, wenn du mal berichtest..... Gruß Bernd

28.02.2010 15:20
Antworten
forte

Ich mag keine birnen, geht auch Apfelsaft oder Orangensaft? gruß forte

28.02.2010 15:09
Antworten
lilli1963

Hallo Bernd, ich habe den Balsamico-Gelee gestern zubereitet und wir alle sind begeistert! Ein tolles Rezept - vielen Dank! Neben dem Eigenbedarf wird es auf jeden Fall in die Sammlung für Geschenke aus der Küche aufgenommen. Liebe Grüße Lilli

23.01.2010 16:16
Antworten