Bewertung
(21) Ø4,39
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.08.2009
gespeichert: 363 (4)*
gedruckt: 2.823 (39)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.06.2008
846 Beiträge (ø0,23/Tag)

Zutaten

1 Liter Milch
125 g Grieß (Weichweizengrieß)
3 EL Zucker
Vanilleschote(n), evtl.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch zusammen mit dem Zucker aufkochen lassen und gelegentlich rühren. Den Topf von der heißen Platte nehmen. Nun unter ständigem Rühren den Grieß langsam zugeben und nochmals aufkochen lassen. Am leichtesten geht das mit dem elektrischen Rührer.

Man kann den Pudding jetzt warm genießen oder man füllt ihn in zuvor kalt ausgespülte Formen, deckt diese ab (zum Beispiel mit Frischhaltefolie) und stellt sie in den Kühlschrank. Wenn man mit dem Messer etwas nachhilft, lässt sich der abgekühlte Grießpudding leicht stürzen.

Für den Fall, dass man gerne Vanille-Grießpudding mag, kann man auch, bevor man anfängt den Pudding zu kochen, eine Vanilleschote aufschneiden, das Mark herausschaben und die Schote mit der Milch und dem Zucker aufkochen lassen. Ehe man den Grieß zugibt, entfernt man dann die Schote aus der Milch.