Tomatensauce nach apulischer Art


Rezept speichern  Speichern

Sugo - Grundrezept - sehr lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 25.08.2009



Zutaten

für
4 Fleischtomate(n), vollreif, oder Pizza-Tomaten aus der Dose
1 Schalotte(n), oder Zwiebel
1 Stiel/e Staudensellerie
2 EL Olivenöl
1 TL Tomatenpüree, oder Tomatenmark
½ TL Zucker
½ Lorbeerblatt
1 Zweig/e Thymian
2 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
125 ml Rotwein
1 kleine Chilischote(n), getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Tomaten halbieren und in grobe Stücke schneiden.

Die Schalotte und die Chilischote sehr fein hacken, Staudensellerie in feine Streifen schneiden und in Olivenöl glasig dünsten, nicht bräunen.
Die Tomatenstücke, Tomatenmark, Zucker, das halbe Lorbeerblatt, den Thymianzweig und die gepressten Knoblauchzehen und den Wein dazugeben. Die Mischung etwa eine Viertelstunde bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Die Kräuter herausfischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

s-fuechsle

Hallo yellowcb, das ist ein mega feines Tomatensößle!! Einfach nur PERFEKT!! Von uns kommen *****le und ein herzliches Dankeschön! ;o) Liebe Grüße, s-fuechsle

24.09.2021 12:03
Antworten
kälbi

Schnell gemacht und die Sauce schmeckt tatsächlich sensationell gut. Wird es garantiert bald wieder geben. LG Petra

04.08.2021 17:12
Antworten
Rapunzele31

Vielen Dank für das tolle Rezept! Habe gerade eine riesige Menge Soße gekocht und eingemacht. Wintervorat ist gesichert

29.09.2016 11:41
Antworten
melihathunger

Mmmmmh ist die lecker. Hatte kein Sellerie, Thymian und kein Chili da aber hat auch so sensationell geschmeckt. Habe 2 Dosen San Marzano Tomaten genommen. Endlich ne Soße die auch nach kurzer Kochzeit richtig lecker schmeckt. Danke!!!

25.03.2016 18:19
Antworten
Lauribaer

Einfach super lecker!! :-)

23.03.2014 21:48
Antworten
badegast1

Hallo, super Tomatensauce! Ich hatte leider keinen Stangensellerie, da habe ich einen Spalt Knollensellerie genommen. Zusätzlich habe ich eine grüne (unreife) Tomate und eine Karotte reingewürfelt. Am Ende habe ich alles püriert. Als Kräuter kam noch frisches Basilikum und Oregano in die Sauce. Vielen Dank für das leckere Rezept! LG Badegast

10.10.2012 13:19
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich kann mich des Lobes nur anschließen, etwas sehr leckeres ist deine Tomatensauce. Ein schönes Rezept das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

18.09.2012 01:22
Antworten
Assibaby

Hallo yellocb, habe am WE einen großen Korb Tomaten geschenkt bekommen und auf der Suche nach einer Tomatensauce hier in der DB, bin auf Dein Rezept gestoßen. Wir waren sehr begeistert davon. Mein Schwager hat sie nach dem eigentlichen Essen als Suppe mit einem Stück Brot gegessen bis der Topf leer war und ich hatte die schon die doppelte Menge gemacht :-)))! Vielen Dank für dieses schöne Rezept, das ich als Standard gespeichert habe. HG Assibaby

17.10.2011 23:18
Antworten
Assibaby

....und schon wieder gab es diese super leckere Tomatensauce bei uns. Und diesmal habe ich gleich, nach Bestelleingang :-) von Freunden und Familie, ein paar Gläser eingemacht. HG Assibaby

04.12.2011 20:55
Antworten
yellowcb

Ich habe diese Sauce schon sehr oft gemacht und werde sie immer wieder machen, da sie vielseitig verwendbar ist und lecker schmeckt. Den Staudensellerie kann man auch weglassen. Die Sauce passt sowohl gut zu Nudeln als auch auf die Pizza :)

15.11.2009 10:45
Antworten