Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.08.2009
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 322 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.02.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 Tasse/n Couscous
2 Tasse/n Wasser
1/2  Honigmelone(n)
1 Bund Petersilie, glatt
1 Bund Minze
Frühlingszwiebel(n)
2 EL Olivenöl
Zitrone(n)
2 TL Salz
 n. B. Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser mit 2 TL Salz aufkochen. Couscous in eine Schüssel geben, das kochende Wasser darüber gießen und 15 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Melone entkernen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kräuter hacken, ein paar Minzeblätter für die Dekoration zur Seite legen. Die Frühlingszwiebel hacken. Die Zitrone auspressen.

Den fertigen Couscous mit einer Gabel auflockern, mit Olivenöl und Zitronensaft vermengen. Die restlichen Zutaten darunter mischen, mit Salz abschmecken. Für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit alles schön durchzieht. Vor dem Servieren mit den restlichen Minzeblättern garnieren.

Schmeckt herrlich als Beilage zu Hähnchenfilets oder als erfrischender Sommersalat.