Grillen
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
marinieren
Meeresfrüchte
Party
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grillgarnelen am Spieß

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.08.2009



Zutaten

für
20 Garnele(n) mit Schale
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
2 EL Limettenmarmelade
1 EL Honig
Salz und Pfeffer
1 Chilischote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Garnelen am Rücken leicht einschneiden und den Darm entfernen.

Jeweils 5 Garnelen auf einen Spieß stecken und in eine Schale legen. Den Knoblauch klein hacken und mit dem Öl, der Marmelade, dem Honig, sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren. Die Marinade über die Garnelen geben und die Garnelen darin mehrfach wenden. Die Chilischote in kleine Ringe schneiden und darüber streuen. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen und zwischendurch immer mal wenden.

Auf den heißen Grill legen, bis sie gerade schön rosa sind und dann genießen.

Man kann die Garnelen auch schon morgens marinieren und am Abend grillen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Claudia69696969

Super perfekt zum Grillen werde es am Wochenende wieder machen

03.06.2013 13:33
Antworten
Happiness

Hallo Die Spiesse gabs bei uns als Einlage in eine Kürbis-Kokossuppe, sie haben wirklich toll geschmeckt! Ich hatte keine Marmelade, dafür habe ich etwas mehr Honig und Limettensaft genommen, gebraten habe ich sie in der Grillpfanne. Liebe Grüsse Evi

19.10.2012 09:34
Antworten
Obelixine

Salute Alf, habe die Garnelen nicht am Spieß, sondern los in die Marinade eingelegt, so können alle Seiten gleich einziehen! Anschließende habe ich noch dünne Zucchinischeiben dazwischen und ein Teil der Marinade zum eintauchen am Tisch gereicht. Einfach nur spitze!!!!!! Danke und liebe Grüße Obelixine

05.06.2010 21:48
Antworten
boqueronita

Hallo! Das war eine tolle Vorspeise! Einzig bei der Limettenmarmelade musste ich passen - die war leider nicht in meinem Schrank. Bei mir gabs dazu eine leckere Avocado und eine selbstgemachte Cocktailsauce. Ein Traum!! Ein Foto ist schon unterwegs.. Lg boqueronita

31.05.2010 18:21
Antworten