Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Italien
Europa
Auflauf
Pasta
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schwein

Rezept speichern  Speichern

Gemüselasagne

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 26.08.2009



Zutaten

für
2 m.-große Möhre(n)
2 Stange/n Staudensellerie
1 m.-große Porreestange(n)
1 kleine Zwiebel(n)
50 g Speck, durchwachsener, gewürfelt
500 g Hackfleisch, gemischtes
7 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
1 Dose Tomate(n)
etwas Oregano
4 EL Butter
4 EL Mehl
¾ Liter Milch
Muskat
Lasagneplatte(n) nach Bedarf
75 g Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Möhren, Sellerie, Porree und Zwiebeln putzen, schälen und fein würfeln.

Den Speck in einem Topf ohne Fett auslassen und knusprig braten, dann wieder herausnehmen. Die Zwiebeln im Bratfett anschwitzen. Das Hack zufügen und in ca. 10 Minuten krümelig und braun braten. Das Tomatenmark unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Gemüsewürfel dazugeben und mitbraten. Mit den Tomaten samt ihrem Saft ablöschen und die Hackfleischsauce ca. 20 Minuten köcheln lassen. Den Speck in die Soße rühren, mit etwas Oregano würzen und nochmal abschmecken.

Die Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl darin anschwitzen und mit der Milch unter Rühren ablöschen, aufkochen lassen, ca. 5 Minuten köcheln lassen und die Bechamelsauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

¼ der Bechamelsauce in eine Auflaufform gießen. Lasagneplatten nebeneinander darauf legen. Die Hälfte der Hackfleischsauce darauf verteilen. Mit ¼ Bechamel bestreichen. Mit Lasagneplatten belegen und mit der restlichen Hackfleischsauce begießen. ¼ der Bechamelsauce darüber träufeln. Mit Lasagneplatten belegen. Die restliche Bechamelsauce auf den Lasagneplatten verstreichen und den Parmesan darüber streuen.

Die Lasagne in vorgeheizten Backofen bei 200°C in ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.