Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.08.2009
gespeichert: 9 (1)*
gedruckt: 241 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.06.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Schweineschnitzel
Paprikaschote(n), rot
Kartoffel(n)
1/2  Zucchini
Tomate(n)
3 Zweig/e Rosmarin
  Basilikum
Lorbeerblätter
  Olivenöl zum Braten
  Paprikapulver
  Salz und Pfeffer
  Chilipulver
 evtl. Kerbel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden, aber nicht schälen. Das Fleisch ebenfalls in mundgerechte Happen schneiden.

Beides zusammen in Olivenöl anbraten. Dazu 2 - 3 Zweige Rosmarin und 2 Lorbeerblätter. Das riecht nicht nur super, ich bilde mir auch ein, dass das dann echt gut schmeckt. Das Ganze mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Oregano und Chilipulver würzen. Ich mache auch gerne noch etwas Kerbel dran, je nach dem was sich im WG-Gewürzschrank zu findet.

Das Fleisch und die Kartoffeln können jetzt unter gelegentlichem Umrühren vor sich hinbraten, die brauchen ja eine Weile, bis sie durch sind. Es empfiehlt sich vielleicht, das Fleisch etwas später zuzugeben, damit es nicht zu trocken wird.

Währenddessen die Paprika und die Zucchini klein schneiden und ebenfalls dazugeben. Das Ganze gut weiterbraten und bei Bedarf nochmal nachwürzen.

Ganz am Ende, wenn die Kartoffeln schon gar sind und das Fleisch durch ist, die Tomaten dazugeben. Das gibt dem Ganzen nochmal eine fruchtige Note. Mit frischen Basilikumblättern bestreuen, nochmal gut rühren und wenige Minuten braten lassen.