Braten
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bauernfrühstück

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.08.2009



Zutaten

für
8 Pellkartoffeln vom Vortag
1 Dose Blutwurst
etwas Wasser
2 Zwiebel(n)
1 TL Öl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Knoblauch
Majoran
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Pellkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die gewürfelten Zwiebeln glasig anschwitzen.

Die Blutwurst zu den Zwiebelwürfeln geben und mithilfe von etwas Wasser untermischen. Nun die Kartoffelscheiben unterheben (vorsichtig sonst gibt’s Matsch) und etwas anbraten.

Mit den Gewürzen abschmecken. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen. Dazu essen wir saure Gurken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Für mich genau das richtige.Ich bin ein großer Fan von Bratkartoffeln und von Blutwurst.Alles zusammen eine tolle Kombi für mich. Kommt die Tage auf den Tisch. LG Dietmar

04.10.2010 17:28
Antworten