Selbst gemachter Eierlikörpudding mit Schokoladensauce


Rezept speichern  Speichern

ohne Tütenpulver

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.08.2009



Zutaten

für
425 ml Milch
250 ml Eierlikör
50 g Zucker
40 g Speisestärke
2 Eigelb
75 g Kuvertüre, zartbitter, gehackt
2 EL Honig
1 Tüte/n Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
300 ml Milch, 150 ml Eierlikör und den Zucker aufkochen. Den restlichen Eierlikör, die Speisestärke und die Eigelbe verrühren. Die Mischung in die kochende Milch geben und unter ständigem Rühren erneut aufkochen lassen.

Den Pudding in kalt ausgespülte Förmchen oder Tassen (150 ml) füllen. Kaltstellen und fest werden lassen.

Für die Sauce die gehackte Kuvertüre mit dem Honig mischen. Die übrige Milch und den Vanillezucker aufkochen. Über die gehackte Kuvertüre gießen und zu einer glatten Sauce verrühren.

Die Förmchen oder Tassen kurz in heißes Wasser tauchen und den Pudding stürzen. Mit der Schokoladensoße anrichten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Grimes

Ich habe das Rezept ohne die Sauce gemacht. Ein Drittel eines Weinglases gefüllt, 2 Mokkabohnen drauf und Schlagsahne drüber. Sieht toll aus und schmeckt fantastisch. Ein Gedicht!

23.12.2018 15:11
Antworten
schaech001

Es wird ja mal Zeit, daß jemand diesen leckeren Pudding kommentiert. Gab es heute und ist genau das richtige für Eierlikör-Fans. Ich hatte noch gezuckerte Erdbeeren, deshalb habe ich auf die Schokosauce verzichtet. Ich liebe diesen Pudding, danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Christine

20.04.2014 17:09
Antworten