Gemüse
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Trennkost
Tarte
Vollwert

Rezept speichern  Speichern

Zucchini-Schafskäse-Quiche à la Mäusle

schmeckt warm oder kalt - trennkostgeeignet, Kohlenhydrate

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.09.2009



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

400 g Dinkelmehl, fein
½ Würfel Hefe
2 TL, gestr. Salz
2 EL Olivenöl
200 ml Wasser

Für den Belag:

1 kg Zucchini, in dünne Scheiben geschnitten
2 EL Olivenöl
1 m.-große Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
400 g Schafskäse, zerdrückt
24 Oliven, schwarze ohne Stein, in Ringe geschnitten
2 Paprikaschote(n), eingelegte, scharfe, in kleine Stückchen geschnitten
200 g Schmand
200 g Frischkäse
Salz und Pfeffer
Olivenöl für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Für den Teig die frische Hefe mit dem Salz und etwas vom Wasser verrühren und mindestens 30 Minuten abgedeckt stehen lassen.

Dann aus dem Mehl, dem Olivenöl, dem Hefe-Salz-Wasser und dem restlichen Wasser einen geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt aufs doppelte Volumen aufgehen lassen.

Für den Belag in einer beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zucchini darin rundherum leicht anbraten. Hitze herunterdrehen und die Zucchini solange köcheln lassen, bis das ausgetretene Wasser verkocht ist. Dann erst die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben. Kurz andünsten, von der Kochplatte nehmen und ankühlen lassen.

Den Schafskäse mit den Oliven, den Paprika (ersatzweise 1 rote Paprika und Chili), dem Schmand und dem Frischkäse verrühren. Gut pfeffern und mäßig salzen, da der Schafskäse schon salzig ist.
Die Masse mit den Zucchini mischen.

Den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein tiefes Backblech gut mit Olivenöl einfetten.
Den gegangenen Hefeteig gleichmäßig darauf verteilen (mit Hilfe eines kleinen Teigrollers oder mit den Händen). Nochmals 15 Minuten gehen lassen.
Die Zucchini-Schafskäse-Masse auf dem Hefeteig verteilen.

Bei 250 Grad 10 Minuten und dann bei 180 Grad 30 Minuten backen.
10 Minuten ankühlen lassen und dann servieren.

Dazu grünen Salat reichen und ein kühles Bier.

Reicht für 4 (gute) bis 6 (normale) Esser als Hauptgericht.
Auch kalt schmeckt die Quiche sehr gut, somit ein ideales Essen für Partys oder Feiern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CocaColaMaus

Hallihallo Claudi, danke für die "Inspiration" - werde ich mal meinen Männern so machen. Leider vertrage ich Lauch in der größeren Menge nicht *seufz*. Grüßle s'Mäusle :-)

11.11.2012 20:20
Antworten
claudi-1982

da fehlt natürlich ein *ich* in meinem Beitrag ... ;)

08.11.2012 22:07
Antworten
claudi-1982

Hallo. Ich habe das Rezept etwas verändert.. Also den Teig habe genau identisch zubereitet und der ist auch super gelungen. Dann habe ich für Belag folgendes genommen: 600g Lauch 400g frische Champignons 1 Eigelb 200 ml Creme fráiche 150g Hartkäse (Parmesan) 200 ml Wasser 1 Bund Petersilie 1EL Butter Den Lauch + die Champignons 5 minuten anbraten danach mit den restlichen Zutaten vermengen und auf den Teig geben. War sehr lecker!! Lg Claudi :)

08.11.2012 22:05
Antworten
Kira810

Ehrlich gesagt war ich nicht begeistert, denn die scharfen Paprika erschlagen den Geschmack der Zucchini. Gut war das gedünstete Zucchini-Gemüse, bevor die Paprikastückchen dazukamen. Gut auch die eilose Käsemischung. Dennoch werde ich das Rezept aus meinem Kochbuch wieder streichen.

25.07.2011 18:55
Antworten