Bewertung
(23) Ø4,16
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
23 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2003
gespeichert: 463 (2)*
gedruckt: 6.350 (51)*
verschickt: 90 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.12.2002
235 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

Ei(er)
150 g Zucker
125 g Butter
Vanilleschote(n)
150 g Mehl
2 TL, gestr. Zimt
1 Prise(n) Salz
1 TL, gestr. Backpulver
350 g Äpfel
50 g Walnüsse, gehackt
1 EL Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 160 kcal

Eier, Zucker, geschmolzenes Fett und ausgekratztes Vanillemark verrühren. Mehl, Zimt, Salz und Backpulver vermischen und hineingeben. Zu einem glatten Teig verrühren. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und grob raspeln. Äpfel und Nüsse unter den Teig rühren. Eine Backform sorgfältig einfetten und den Teig einfüllen. Im vorgeh. Backofen bei 175° ca. 55 Min. backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.
Tipp: Ich verwende, wenn ich den Kuchen auf dem Backblech mache, meist die 1,5x Masse, da er dann etwas höher wird.
Diesen Kuchen kann man 2 Wochen im Kühlschrank stehen lassen, er wird dadurch noch saftiger.
Man kann auch die Nüsse weglassen, wenn man diese nicht so mag, ist ein Kuchen, mit dem man so einige Variationen ausprobieren kann.