Mediterranes Bohnengemüse


Rezept speichern  Speichern

Kann auch kalt als Salat gegessen werden

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 23.08.2009 65 kcal



Zutaten

für
300 g Bohnen, TK (Prinzessbohnen)
2 Tomate(n)
1 Pck. Kräuter, italienische, TK
125 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, die gefrorenen Bohnen dazugeben und aufkochen lassen. Die Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz entfernen und die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Zu den Bohnen geben, ebenso die italienischen Kräuter sowie eine Prise Zucker. Ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, gelegentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer möchte, kann das Gemüse abkühlen lassen und mit ein wenig Essig und Öl als Salat reichen.

Die Kalorienangabe bezieht sich auf die Zubereitung als Gemüse ohne Öl.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Ein sehr schönes Rezept. Und stimmt, man kann das Gemüse als Gemüse oder als Salat essen. Ich habe Stangenbohnen verwendet und diese als Schnittbohnen geschnitten (das mögen wir immer lieber als die Buschbohnen). Die Tomatenwürfel verkochen sich schön in der Gemüsebrühe, geben aber einen wunderbaren Geschmack ab. Ein sehr schönes Rezept! Juulee

22.06.2020 09:26
Antworten
Archeheike

Hallo, ich habe heute dein super einfaches Rezept nachgekocht und zu einem Salzbraten serviert. Einfach und lecker. LG Heike

05.01.2020 15:57
Antworten
voidness

Ein Löffel Honig rein hat übrigens auch sehr gut gepasst. Den Rest gibt's dann morgen kalt, aber bisher ein feines Gericht.

10.03.2011 19:42
Antworten