Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2009
gespeichert: 45 (0)*
gedruckt: 676 (2)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Hähnchenbrustfilet(s)
200 g Rotbarschfilet(s)
Zitrone(n), den Saft davon
2 Würfel Fleischbrühe
125 ml Wasser
1 Dose Muschel(n)
375 g Schweineschnitzel
Cabanossi
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), grün
150 g Erbsen (TK)
1/8 Liter Olivenöl
450 g Reis (Paellareis)
18  Garnele(n), in der Schale
  Salz und Pfeffer
1/8 Liter Wasser
1 Liter Hühnerbrühe
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fisch säubern und mit Zitronensaft beträufeln. Fleisch, Wurst und Fisch in Stücke schneiden. Zwiebeln und Paprika würfeln und den Knoblauch zerdrücken.

Etwas Olivenöl erhitzen und das Fleisch (ohne den Fisch) darin anbraten und wieder herausnehmen. Den Reis in dieser Pfanne anschwitzen. Anschließend Zwiebeln, Paprika und Knoblauch dazugeben. Den Brühwürfel in 1/8 Liter Wasser auflösen und in die Pfanne geben.

Jetzt alle Zutaten (das Gemüse und den Reis aus der Pfanne, den Fisch und das Fleisch usw.) auf eine Fettpfanne geben und mit der Hühnerbrühe übergießen. Salz und Pfeffer dazu. Mit Alufolie abdecken und 30 Min. bei 200°C in den vorgeheizten Ofen.

Ich habe die Backofenvariante gewählt, da mir eine Paellapfanne fehlt. Eignet sich sehr gut, wenn Gäste kommen, da man alles prima vorbereiten kann.