Braten
Eier oder Käse
Gemüse
kalt
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Salat
Snack
Trennkost
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Flusskrebsschwänze - Salat mit Wachteleiern und Zitronenmelisse - Sauce

vom Zufallsgreicht zum Leibgericht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.08.2009



Zutaten

für
20 Blätter Salat, grüner (z. B. Frisee)
1 Avocado(s)
30 Krebse (Fluskrebsschwänze)
4 Stiel/e Zitronenmelisse
3 Spritzer Zitronensaft
1 TL Currypaste (Thai-Currypaste)
3 EL Chilisauce (Thai-Chilisauce)
200 ml Buttermilch
8 Wachtelei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für die Salatsauce die Buttermilch mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Dazu einen Teelöffel Thai-Currypaste einrühren. Dann die Zitronenmelisseblättchen schneiden und in die Sauce einrühren.

Die Avocado in kleine Würfel schneiden und mit dem geputzten und etwas zerkleinerten Salat mischen. Die Wachteleier 2,5 Minuten in heißem Wasser köcheln lassen. Danach mit kaltem Wasser abschrecken und schälen.

Die Flusskrebsschwänze mit Thai-Chilisauce in Pfanne kurz anbraten. Dann Salat mit Avocados und Sauce vermischen, jeweils 4 Wachteleier und zum Schluss die Flusskrebsschwänze auf den Salat geben.

Geht sehr schnell und ist neu und toll im Geschmack.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.